1. Saarland

Zahl junger Koma-Trinker geht leicht zurück

Zahl junger Koma-Trinker geht leicht zurück

Saarbrücken. Im Saarland ist die Zahl jugendlicher Koma-Trinker leicht gesunken. 2009 mussten 427 Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 19 Jahren mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Deutsche Angestellten-Krankenkasse mit. Das seien 5,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Bundesweit ist die Zahl um 2,8 Prozent gestiegen

Saarbrücken. Im Saarland ist die Zahl jugendlicher Koma-Trinker leicht gesunken. 2009 mussten 427 Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 19 Jahren mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Deutsche Angestellten-Krankenkasse mit. Das seien 5,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Bundesweit ist die Zahl um 2,8 Prozent gestiegen. Von einer Trendwende könne aber nicht gesprochen werden, sagte Michael Hübner, DAK-Landeschef. Seit 2000 sei die Zahl der alkoholbedingten Klinikaufenthalte um 105 Prozent hochgeschnellt. epd