Zahl der Arbeitslosen leicht gesunken

Zahl der Arbeitslosen leicht gesunken

Im Vergleich zum Vormonat waren im April im Bereich der Geschäftsstelle Homburg der Arbeitsagentur 71 Menschen weniger arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,9 Prozent, teilt die Arbeitsagentur mit.



Im Bereich der Geschäftsstelle Homburg (dazu gehören die Kommunen Bexbach, Homburg, Kirkel) der Arbeitsagentur waren im April 2464 Arbeitslose gemeldet, 71 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,9 Prozent, heißt es in einer Mitteilung der Agentur für Arbeit.

Die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer im Saarpfalz-Kreis ist im April saisonbedingt weiter gesunken. Es waren 4.619 Personen arbeitslos gemeldet, 66 weniger als im März und 571 mehr als vor einem Jahr (plus 14,1 Prozent). Vor allem in der Arbeitslosenversicherung waren deutlich mehr Menschen arbeitslos als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 6,2 Prozent (Vorjahr: 5,4 Prozent).

"Der Frühling hat den Arbeitsmarkt auch im April noch nicht belebt. Die wirtschaftliche Dynamik ist weiterhin schwach und bleibt deutlich hinter der des vergangenen Jahres zurück", so die Einschätzung der Arbeitsmarktsituation durch Gundula Sutter, operative Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Saarland. "Die Unternehmen zeigen sich angesichts fortdauernder Konjunkturrisiken bei zusätzlichen Neueinstellungen zurückhaltend. Die Kräftenachfrage liegt in fast allen Wirtschaftsbereichen zum Teil recht deutlich unter der des Vorjahres", so Sutter.

395 Personen haben sich im April nach einer Erwerbstätigkeit arbeitslos gemeldet, während 350 die Arbeitslosigkeit durch Einmündung in eine Erwerbstätigkeit wieder beenden konnten. Arbeitslosmeldungen erfolgten überwiegend aus der Zeitarbeit, dem verarbeitenden Gewerbe und dem Bereich Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen.

Der Arbeitsagentur wurden im April 324 neue Stellen zur Besetzung gemeldet, 30 weniger als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn gingen insgesamt 1150 Stellen ein, elf Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2012. Am Monatsende waren noch 925 offene Stellen gemeldet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung