Zahl der Arbeitslosen ist gestiegen

Zahl der Arbeitslosen ist gestiegen

Kreis Saarlouis. Die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer im Landkreis Saarlouis ist im Februar gestiegen. Es waren 6943 Personen arbeitslos gemeldet, 124 mehr als im Januar und 1160 mehr als vor einem Jahr (plus 20,1 Prozent). Die Arbeitslosenquote betrug 6,8 Prozent (Vorjahr: 5,6 Prozent)."Die Arbeitslosigkeit ist von strukturellen Problemen geprägt

Kreis Saarlouis. Die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer im Landkreis Saarlouis ist im Februar gestiegen. Es waren 6943 Personen arbeitslos gemeldet, 124 mehr als im Januar und 1160 mehr als vor einem Jahr (plus 20,1 Prozent). Die Arbeitslosenquote betrug 6,8 Prozent (Vorjahr: 5,6 Prozent)."Die Arbeitslosigkeit ist von strukturellen Problemen geprägt. Deshalb wird es eine wichtige Aufgabe sein, die arbeitslosen Menschen mit individuellen Angeboten an den Arbeitsmarkt heranzuführen. Ein Großteil hat keine Ausbildung. Sie haben ohne passgenaue Unterstützungsangebote geringe Chancen auf eine Arbeitsstelle", sagte Gundula Sutter, operative Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Saarland. "Wir gehen davon aus, dass der Bedarf an qualifiziertem Personal weiter steigen wird."

1336 Personen haben sich im Januar arbeitslos gemeldet, während nur 1209 die Arbeitslosigkeit wieder beenden konnten. Arbeitslosmeldungen erfolgten insbesondere aus den Bereichen Metallerzeugung und -bearbeitung, Verkehr und Logistik, aus den Maschinen- und Fahrzeugtechnikberufen, der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung, dem Verkauf und dem Innenausbau.

Im Februar waren 3788 Männer arbeitslos gemeldet, 114 mehr als im Januar und 698 mehr als vor einem Jahr (plus 22,6 Prozent). Die Zahl der arbeitslosen Frauen ist um zehn auf 3155 gestiegen und lag um 462 höher als vor einem Jahr (plus 17,2 Prozent). Ebenfalls betroffen vom Anstieg waren die Arbeitslosen unter 25 Jahren. Im Vergleich zum Vormonat hat sich ihre Zahl um 80 auf 877 erhöht, das waren 150 oder 20,6 Prozent mehr als Februar 2012. In der Altersgruppe der 50- bis unter 65-Jährigen waren 2094 Personen arbeitslos gemeldet, 403 mehr als vor einem Jahr (plus 23,8 Prozent). 2336 Menschen, 591 mehr als im Februar 2012, waren länger als ein Jahr ohne Beschäftigung.

Die Zahl der arbeitslosen Menschen in der Arbeitslosenversicherung (SGB III) ist gegenüber dem Vormonat um 42 auf 2550 gestiegen. Die Zahl der Arbeitslosen in der Grundsicherung (SGB II) ist im Vergleich zum Vormonat um 82 auf 4393 gestiegen.

Der Arbeitsagentur wurden im vergangenen Monat 387 neue Stellen zur Besetzung gemeldet, 34 mehr als im Monat davor, allerdings 138 weniger als vor einem Jahr. Am Monatsende waren noch 875 offene Stellen gemeldet. Die meisten Arbeitskräfte wurden in der Zeitarbeit, im Gesundheits- und Sozialwesen, im Baugewerbe, im Handel, im verarbeitenden Gewerbe und im Gastgewerbe gesucht. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung