Wundermittel gegen gähnende Langeweile

Wundermittel gegen gähnende Langeweile

Herrensohr. Jetzt steht es fest: Der Kinder- und Jugendsommer - erstmals ging er vergangenes Jahr über die Bühne - erlebt eine Neuauflage. Das teilte gestern Karin Hübschen auf SZ-Anfrage mit. Schon bei der Premiere trommelte sie die rührige Dorfgemeinschaft zusammen

Herrensohr. Jetzt steht es fest: Der Kinder- und Jugendsommer - erstmals ging er vergangenes Jahr über die Bühne - erlebt eine Neuauflage. Das teilte gestern Karin Hübschen auf SZ-Anfrage mit. Schon bei der Premiere trommelte sie die rührige Dorfgemeinschaft zusammen. Die Herrensohrer - bekannt fürs Anpacken und nicht für fruchtlose Erörterungen - bringen sich also erneut ein und stellen ein vielfältiges Programm für die sechswöchigen Ferien auf die Beine, von dem sowohl kleine und große Kinder als auch Jugendliche profitieren sollen. 2010 gab es bereits einige Veranstaltungen, die regelrecht überrannt wurden. Und das soll auch diesmal wieder so sein.

Erste Pläne und Vorschläge von Vereinen und Gruppen liegen schon ganz konkret vor. Auf jeden Fall, sagt Karin Hübschen, soll der Drachenboot-Ausflug nach Dillingen wiederholt werden. Der kam bei den Jugendlichen besonders gut an. Ein Sponsor ist hierfür schon gefunden. Einen Tag der offenen Tür will derweil die Feuerwehr anbieten - Spaß und Abenteuer rund ums Thema "Bergen, Retten, Löschen, Schützen" inklusive.

Für die Kinder gibt es zudem auch dieses Jahr wieder die damals sehr stark nachgefragten Bastelangebote der Kita in Kooperation mit dem "Förderverein für nachbarschaftliches Arbeiten in Kita, Grundschule und Hort Herrensohr und Jägersfreude".

Auch das Dudweiler Jugendzentrum will sich wieder einbringen und dem Nachwuchs was bieten. Mit von der Partie ist auch der TuS Herrensohr. Die Verantwortlichen, verrät Karin Hübschen, sind schon heftig dabei, ein Sportfest mit Turniercharakter zu initiieren. Währenddessen möchte der Ortsinteressenverein (OIV) Schwerpunkte setzen im ökologischen Bereich. So könnte auch ein Ausflug zu den Attraktionen des Wildparks im Sommer auf dem Programm stehen.

Zum Kaltnaggischer Dorffest am letzten Mai-Wochenende werden sämtliche Angebote vorgestellt. Es gibt dann auch wieder die begehrten Flyer, die sämtliche Termine und Telefonnummern zwecks Anmeldung bündeln.

Kinder und Jugendliche, die ein Wörtchen mitreden wollen bei Planung und Ausführung, oder die konkrete Fragen haben zum Herrensohrer Sommerferien-Programm, können sich melden bei Frank Braun, Telefon (0 68 97) 76 61 36 (immer abends).