1. Saarland

Workshops und Kurzfilme im Adolf-Bender-Zentrum

Workshops und Kurzfilme im Adolf-Bender-Zentrum

St. Wendel. Am Montag, 12. November, findet von neun bis 17 Uhr die dritte Runde der Kurzfilmreihe "Jugend Bewegt" des Adolf-Bender-Zentrums (ABZ) St.Wendel statt. Bereits in der Vergangenheit lockte die Kurzfilmreihe schon über 150 Jugendliche aus dem gesamten Saarland nach St. Wendel

St. Wendel. Am Montag, 12. November, findet von neun bis 17 Uhr die dritte Runde der Kurzfilmreihe "Jugend Bewegt" des Adolf-Bender-Zentrums (ABZ) St.Wendel statt. Bereits in der Vergangenheit lockte die Kurzfilmreihe schon über 150 Jugendliche aus dem gesamten Saarland nach St. Wendel. Hier wird den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, Schüler aus anderen Schulen näher kennen zu lernen und mit ihnen gemeinsam in Workshops zu interessanten Themen zu arbeiten. Überdies erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, ihre eigenen Filmprojekte auf der großen Leinwand begutachten zu können. Gefördert wird das Projekt von der Landesmedienanstalt im Rahmen von "Medien für Verständigung".Am 12. November findet nun die bereits dritte Runde der Veranstaltung statt, zu der sich bereits über 100 Jugendliche angemeldet haben. Für Jugendliche aus dem gesamten Saarland stehen morgens ab neun Uhr Workshops auf dem Programm. Die Jugendlichen können aus einer Vielzahl von angebotenen Workshops wählen, wie etwa einem Stunt- oder einem Theater-Workshop, sowie weiteren Workshops zu Themen wie Rechtsextremismus, Stolpersteine, Facebook und Co.

Ab 15 Uhr gibt es dann im NT-Kino eine Vielzahl von Kurzfilmen zu bestaunen. Die Filme entstanden in den letzten Monaten in Projektarbeiten der Jugendlichen in Kooperation mit dem Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel. Zu der Kinoveranstaltung ist jeder Interessierte eingeladen. Der Eintritt ist frei. red

adolfbender.de