1. Saarland

Wollscheid klagt über Schmierfilm auf Landstraße 163

Wollscheid klagt über Schmierfilm auf Landstraße 163

Großrosseln. Günter Wollscheid, Großrosseler Ortsratsmitglied und früherer Ortsvorsteher, hat in einem offenen Brief an den Direktor des Landesbetriebs für Straßenbau seinen Unmut über Verschmutzungen auf der Landstraße 163 zum Ausdruck gebracht. Er sei Einwohner von Großrosseln und benutze täglich zweimal die Straße, um zu seiner Arbeitsstelle in Saarbrücken zu pendeln

Großrosseln. Günter Wollscheid, Großrosseler Ortsratsmitglied und früherer Ortsvorsteher, hat in einem offenen Brief an den Direktor des Landesbetriebs für Straßenbau seinen Unmut über Verschmutzungen auf der Landstraße 163 zum Ausdruck gebracht. Er sei Einwohner von Großrosseln und benutze täglich zweimal die Straße, um zu seiner Arbeitsstelle in Saarbrücken zu pendeln. Und, so klagt Wollscheid: "Was sich dort seit Monaten abspielt, ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Sauerei und zudem noch gefährlich!"Dort befänden sich mittlerweile zwei Sandgewinnungsanlagen und die Baustelle zur Sanierung der Bergehalde Velsen. Bei nassem Wetter sei die Straße dermaßen verschmutzt, dass man schon von einem Schmierfilm reden könne, der einige Zentimeter dick und sehr gefährlich sei. Extrem werde es, wenn dieser Überzug auch noch in den Morgen- und Abendstunden zu frieren beginne, so Wollscheid. red