Wohnwagen-Diebe durchbrechen Grenzsperre an Goldener Bremm

Wohnwagen-Diebe durchbrechen Grenzsperre an Goldener Bremm

Saarbrücken. Zunächst haben Unbekannte am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr in St. Ingbert einen abgestellten Wohnwagen am Grundstück "Am Schindwasen 6" gestohlen, bevor sie spektakulär über die Autobahn nach Frankreich flohen. Der Wohnwagen vom Typ "Tabbert Comtesse" hat laut Polizeibericht einen Wert von 8000 Euro

Saarbrücken. Zunächst haben Unbekannte am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr in St. Ingbert einen abgestellten Wohnwagen am Grundstück "Am Schindwasen 6" gestohlen, bevor sie spektakulär über die Autobahn nach Frankreich flohen. Der Wohnwagen vom Typ "Tabbert Comtesse" hat laut Polizeibericht einen Wert von 8000 Euro. Auf ihrer Flucht über die Autobahn A 6 beschädigten sie eine Leitplanke, später hängten sie auf der Fechinger Talbrücke den Wohnwagen ab, ließen ihn auf dem Seitenstreifen stehen und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Saarbrücker Grenzübergang Goldene Bremm, verfolgt von der Polizei. Noch während die Polizei eine Sperre an der Grenze auf der A 6 aufbaute, rasten die Unbekannten hindurch und erreichten Frankreich. Ein Bundespolizist konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten, um von dem Fluchtfahrzeug, einem silbernen Ford Mondeo mit gefälschten französischen Kennzeichen, nicht erfasst zu werden. redHinweise an die Polizei unter Tel. (0 68 94) 10 90.

Mehr von Saarbrücker Zeitung