Wohlduftende Geheimnisse rund um die Burg

Thallichtenberg. Am Sonntag, 21. Juni, findet der vierte Kräutermarkt auf der Burg Lichtenberg statt. Dann geht es wieder in zahlreichen Aktionen und Vorführungen an den Ständen um "Kräutergeheimnisse rund um die Burg"

Thallichtenberg. Am Sonntag, 21. Juni, findet der vierte Kräutermarkt auf der Burg Lichtenberg statt. Dann geht es wieder in zahlreichen Aktionen und Vorführungen an den Ständen um "Kräutergeheimnisse rund um die Burg". An insgesamt 26 Verkaufsständen werden den Besuchern aus nah und fern Kräuterliteratur, Kräuterschnäpse und Liköre, Tee und Gewürze, Essig, Konfitüre, Kräuterkissen und Kräutersäckchen, Seifen, Lavendelprodukte, ätherische Öle, Kräuteröle, Kräuterpflanzen, Garten- und Hauskeramik, Besen und Bürsten, Ziegenkäse, Kinderbücher und vieles mehr zum Verkauf angeboten. Die Nabu-Kreisgruppe Kusel zeigt Ausstellungen zu den Themen Fenchel als Arzneipflanze des Jahres 2009, zum Eisvogel, zu Insekten und ihren Wohnungen und ein Projekt zur Ansiedelung von Gelbbauchunken im Naturgarten. Mit einem Fahrrad mit Getreidequetsche kann man sich beim Radfahren die Haferflocken für ein Müsli selbst herstellen. Um zehn Uhr und um 14 Uhr finden Wildkräuterwanderungen statt, außerdem sind drei Kräutergartenführungen und um 11.30 Uhr ist eine Kochvorführung der Köche der kulinarischen Landstraße. Für die Kinder ist auch noch ein Streichelzoo aufgebaut. Für musikalische Unterhaltung im Rahmenprogramm sorgen von zehn bis 13 Uhr "die 3 aus Kusel" und von 14.30 bis 16.30 Uhr die "Usafe Bands Rock Group Direct Hit". Den ganzen Tag über von zehn bis 18 Uhr können auch das Musikantenland-Museum und die Naturschau in der Zehntscheune und das Urwaldmuseum Geoskop besucht werden. Der Sondereintritt für diesen Tag für den Besuch der Museen kostet für Erwachsene jeweils nur 50 Cent, Kinder und Jugendliche sind frei. Für das leibliche Wohl auf dem Kräutermarkt ist bestens gesorgt. Der Unkostenbeitrag für Erwachsene beträgt 1,50 Euro. Kinder bis zwölf Jahre sind frei. kp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort