1. Saarland

Wochenende strahlt im Keltenglanz

Wochenende strahlt im Keltenglanz

Reinheim/Bliesbruck. Am kommenden Wochenende, 4. und 5. September, findet im Europäischen Kulturpark zwischen Bliesbruck und Reinheim wieder das alljährliche Keltenfest statt. Die zweitägige Veranstaltung bietet den Besuchern einen Einblick in das Leben der Kelten vor über 2 000 Jahren

Reinheim/Bliesbruck. Am kommenden Wochenende, 4. und 5. September, findet im Europäischen Kulturpark zwischen Bliesbruck und Reinheim wieder das alljährliche Keltenfest statt. Die zweitägige Veranstaltung bietet den Besuchern einen Einblick in das Leben der Kelten vor über 2 000 Jahren. Im Rahmen des Keltenfestes wird dem Besucher auch in diesem Jahr eine "Zeitreise" in die Eisenzeit ermöglicht, als Europa von den Kelten besiedelt war. Verschiedene Keltengruppen wie "Treveromagos-Keltenland" aus dem Saarland, die Keltenfamilie "Arduina" aus Schwaben und die "Mediomatrici" aus Straßburg veranschaulichen das damalige Alltagsleben sowie die Kunstfertigkeit keltischer Handwerker und freuen sich über ein neues und wissbegieriges Publikum. In originalgetreuer Kleidung beleben die Gruppen das nachgebildete keltische Gehöft im Parkgelände, wo sie ihr Lager mit Stoffzelten aufgeschlagen haben. An Handwerkskunst werden Bronzeguss, Spinnen und Weben, Wollfärben, Schnitzen sowie das Schmieden von Waffen demonstriert. Des Weiteren können Einblicke in alte Getreidesorten und entsprechende Nahrungsmittelzubereitung gewonnen werden. Auf französischer Parkseite campieren sowohl keltische Krieger, als auch römische Legionäre in Ausrüstungen aus der Zeit Caesars. Außerhalb des Keltenfestes läuft im französischen Ausstellungsgebäude auch weiterhin noch die Ausstellung "Reisen im Imperium Romanum". Insbesondere für die kleinen Besucher wird ein umfangreiches Mitmachprogramm geboten. So können selbst Lederbeutel, Holzschilder und -schwerter sowie keltische Kittel angefertigt werden. Zudem kann man sich im Legen von Mosaiken mit Kieseln üben. Zur Verköstigung werden unter anderem Wildschweinbraten am Spieß mit Dinkelmehlspätzle und Krautsalat angeboten. An beiden Tagen finden kostenlose Führungen, neben Deutsch und Französisch auch in englischer Sprache, durch die Ausgrabungsflächen und Museen statt. red

Handwerk und Handel wie in keltischer Zeit sind am kommenden Wochenende im Kulturpark zu bestaunen. Fotos: SZ/Veranstalter

Auf einen BlickDas Keltenfest im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim findet am Samstag, 4., und Sonntag, 5. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Eintritt: fünf Euro; ermäßigt (auch für Besucher, die keltisch gewandet kommen): 3,50 Euro; Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei. Das Eintrittsticket gilt sowohl für das Keltenfest als auch für die Museen und Ausstellungen im Parkgelände. Die Eintrittskarte gilt für beide Veranstaltungstage. red