1. Saarland

Wo ein neugieriger Blick in fremde Gärten erwünscht ist

Wo ein neugieriger Blick in fremde Gärten erwünscht ist

Riegelsberg. Die Gartensaison ist eröffnet. Gartenbesitzer im Saarland und in Rheinland-Pfalz laden, wie bereits in den Vorjahren, fremde Besucher zum Spaziergang zwischen ihren privaten Blumenbeeten, Obstbäumen und Gartenteichen ein. Bei der Aktion "Das offenene Gartentor" machen auch Jutta und Werner Bärmann aus Riegelsberg mit

Riegelsberg. Die Gartensaison ist eröffnet. Gartenbesitzer im Saarland und in Rheinland-Pfalz laden, wie bereits in den Vorjahren, fremde Besucher zum Spaziergang zwischen ihren privaten Blumenbeeten, Obstbäumen und Gartenteichen ein. Bei der Aktion "Das offenene Gartentor" machen auch Jutta und Werner Bärmann aus Riegelsberg mit. Ihr mediterran gestalteter Garten mit Brunnen und Skulpturen in der Hahnenstraße 43 kann, nach Vereinbarung unter Telefon (06806) 490289, besichtigt werden.

Leute, die selbst einen schönen Garten haben und ihn zeigen möchten, können sich mit der DGGL (Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur) in Verbindung setzen. Für das Saarland ist der Landesverband Saar-Mosel zuständig. Wer an einer Teilnahme interessiert ist, schickt eine kurze Beschreibung seines Gartens an Beate Ulmer, Hinter den Gärten 32, 66424 Homburg. Das gesamte Programm mit allen Gärten, die man ab Mai im Saarland und in Rheinlandpfalz besuchen kann, findet man im Internet unter: www.dggl.org. hof