Wir suchen das älteste Brautkleid im Saarpfalz-Kreis

Homburg. In unserer Kreisrekordserie suchen wir derzeit das älteste Brautkleid. Gewiss haben viele Frauen ihr Traum-Brautkleid noch im Schrank hängen, säuberlich aufbewahrt, gut verpackt. Da hängen schließlich Erinnerungen dran. Kaum jemand schmeißt so etwas einfach weg

Homburg. In unserer Kreisrekordserie suchen wir derzeit das älteste Brautkleid. Gewiss haben viele Frauen ihr Traum-Brautkleid noch im Schrank hängen, säuberlich aufbewahrt, gut verpackt. Da hängen schließlich Erinnerungen dran. Kaum jemand schmeißt so etwas einfach weg. Immerhin haben mehr oder weniger die meisten verheirateten Frauen ihren "schönsten Tag im Leben" in diesem Kleid verbracht. Der Gang zum Altar, der Hochzeitstanz, die Feier- die Braut in ihrem Hochzeitskleid steht bei jeder Hochzeit im Mittelpunkt.Einige Brautkleidbesitzer haben sich schon bei uns gemeldet, wie etwa Hilde Forster. Sie hat es sich nicht nehmen lassen, mit einem schwarzen Brautkleid von 1899 in der Homburger Redaktion vorbeizuschauen. Auch einige schwarz-weiß Fotos haben uns schon erreicht. Haben auch Sie noch ein altes Brautkleid? Dann melden Sie sich bei uns! bla

Jeder aus der Saarpfalz kann mitmachen unter Tel. (0 68 41) 9 34 88 50 sowie Fax (0 68 41) 9 34 88 59 und E-Mail: red-hom@sz-sb.de. Weitere Infos gibt's auch im Internet unter www.saarbruecker-zeitung.de/kreisrekord. Einsendeschluss ist am Sonntag, 18. September.