Wie sparen SZ-Leser zu Hause Energie?

Wie sparen SZ-Leser zu Hause Energie?

SaarbrückenWie sparen SZ-Leser zu Hause Energie?Haben Sie den Stromzähler immer im Blick? Sind die gut isolierten Fenster schon eingebaut? Oder heizen Sie im Winter nur die Räume, in denen Ihre Familie sich wirklich aufhält? Wir möchten wissen, wie die Leser in Zeiten knapper Ressourcen Energie sparen. Verraten Sie uns Ihre Spartricks

SaarbrückenWie sparen SZ-Leser zu Hause Energie?Haben Sie den Stromzähler immer im Blick? Sind die gut isolierten Fenster schon eingebaut? Oder heizen Sie im Winter nur die Räume, in denen Ihre Familie sich wirklich aufhält? Wir möchten wissen, wie die Leser in Zeiten knapper Ressourcen Energie sparen. Verraten Sie uns Ihre Spartricks. Schreiben Sie uns dazu eine E-Mail an folgende Adresse: redstv@sz-sb.de. Sie können auch ein Fax an folgende Nummer schicken: (06 81) 5 02 22 89. Wir stellen die besten Energiespar-Tipps unserer Leser vor. red RegionalverbandTagesmütter müssen Steuern zahlenNoch hat keine Tagesmutter, die vom Jugendamt Geld bekommt, aufgegeben. Doch die Einkommensteuer-Pflicht seit Jahresbeginn führt dazu, dass jede kräftig rechnen muss. Das sagten Mitarbeiter des Jugendamtes gestern im Regionalverbandsausschuss. Auf Antrag der CDU soll sich jetzt der Landkreistag mit dem Thema befassen. > Seite C 4SaarbrückenFinanzminister will Saarbrücken helfenFinanzminister Peter Jacoby will der Stadt mit dem Konjunkturprogramm helfen und bereits geplante Projekte wie die Museumserweiterung vorantreiben. > Seite C 5Kultur regionalAb Montag geht es für das Ophüls-Team rundVom 26. Januar bis 1. Februar geht das Filmfestival Max Ophüls in die 30. Runde. Das fordert viel Stehvermögen von den Festivalleitern Gabriella Bandel und Philipp Bräuer mit ihrem Team. > Seite C 8