1. Saarland

Wetter vom 14.10.2021: Die Sonne lässt sich nur selten im Saarland blicken

Wettervorhersage : Die Sonne lässt sich nur selten im Saarland blicken

Langsam wird es Zeit die dicken Jacken aus dem Schrank hervorzukramen. Heute lässt sich die Sonne kaum blicken und der Tag wird geprägt von dicken Wolken. Wie es in den kommenden Tagen aussieht.

Am Donnerstag lässt sich die Sonne im Saarland nur selten blicken. Der Tag sei voraussichtlich geprägt von dicken Wolkenfeldern und neblig-trübem Wetter, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Dazu könne es in einigen Regionen regnen. Von der Eifel bis zur Pfalz bleibe es aber überwiegend trocken. Die Höchsttemperaturen liegen dem DWD zufolge bei 12 bis 16 Grad. Auch in der Nacht zum Freitag bilde sich stellenweise Nebel. Im Saarland ist nachts leichter Frost möglich.

Auch der Freitag starte stark bewölkt und mit Regen. Der Deutsche Wetterdienst erwartet Temperaturen von 13 bis 15 Grad, in Hochlagen um 10 Grad. Mäßiger Wind aus dem Westen lasse zum Abend hin nach. Im Norden lockere es am Ende des Tages leicht auf.

Am Samstag wird es nach Auflösung örtlicher Nebelfelder wechselnd bewölkt und vor allem am Nachmittag könnte es häufiger auflockern. Der Samstag könnte demnach auch weitestgehend niederschlagsfrei bleiben. Die Höchstwerte betragen 11 bis 14, in den Hochlagen um 8 Grad. In der Nacht zum Sonntag wäre es laut Deutschem Wetterdienst wolkig, aber auch niederschlagsfrei.

Auch am Sonntag soll es nach der Auflösung örtlicher Nebelfelder teils wolkig bleiben. Auch am sonntag ist nicht mit Regen zu rechnen. Die Höchsttemperatur liegt bei 12 bis 15, in Gipfellagen 10 Grad.

(dpa)