1. Saarland

Wetter im Saarland: Regen und Sturmböen – es wird ungemütlich

Die Prognose der Meteorologen : Es wird ungemütlich: Das Wetter im Saarland für die kommenden Tage

Der Spätsommer ist endgültig vorbei. Stattdessen hält der Herbst mächtig Einzug. Mit all dem Wetterunbill, der damit so einhergeht. Und das setzt sich die nächsten Tage auch so fort. Die Aussichten im Detail.

In der ersten Oktoberwoche erwartet die Menschen im Saarland wechselhaftes Wetter. Während der Regen am Montag, 4. Oktober, im Südosten nur zögerlich abzieht, bleibt es im Nordwesten meist niederschlagsfrei, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 15 und 17 Grad. In der Nacht zum Dienstag ist im Südosten noch Regen möglich.

Der Dienstag beginnt laut DWD-Prognose bewölkt und im Osten mit etwas Regen. Später lockert der Himmel auf, bevor am Nachmittag von Westen her neue Regenwolken heranziehen. Die Temperaturen erreichen zwölf Grad im Bergland, dazu weht ein meist mäßiger Wind aus Südwest bis Süd. Im Bergland kann es teils auch starke Böen geben.

Für Mittwoch erwarten die DWD-Meteorologen wechselnde Bewölkung und Höchstwerte zwischen 13 und 16 Grad. Im Tagesverlauf kann es weitere Schauer geben. Es bleibt weiterhin windig, in höheren Lagen sind starke bis stürmische Böen möglich.