Wetter im Saarland: Nach Unwetter kein Regen

Wetter im Saarland : Nach Unwettern startet die Woche in der Region trocken

Das Saarland kam glimpflich davon. Beim Nachbarn in Rheinland-Pfalz war es gewaltiger, als Gewitter am Sonntag übers Land zogen. Und jetzt?

Nach örtlich teils schweren Unwettern wird der Wochenanfang in Rheinland-Pfalz und dem Saarland trocken und wolkig. Bei schwachem bis mäßigem Wind könne es am Montag (19. August) bis zu 26 Grad warm werden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. In der Nacht zu Dienstag zögen dann dichtere Wolkenfelder durch die Südhälfte von Rheinland-Pfalz und durch das Saarland, es bleibe aber trocken.

Für Dienstag rechnet der DWD mit Temperaturen von 19 bis 24 Grad. In der Vorderpfalz seien Schauer möglich, sonst werde es überwiegend trocken bleiben. In der Nacht zu Mittwoch kann sich örtlich Nebel bilden. Die Temperaturen fallen auf 8 bis 12 Grad, in der Eifel auf 4 Grad.

Der Nebel verzieht sich laut DWD-Vorhersage am Mittwochmorgen. Im Lauf des Tages sollen sich dann Sonne und Wolken abwechseln. Dazu liegen die Höchsttemperaturen bei 20 bis 25 Grad.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung