Wetter im Saarland: Herbst meldet sich mit Regen

Wetter : Herbst beginnt im Saarland nass und kühler

Mit dem kalendarischen Herbstbeginn schwenkt das Wetter um. Spätsommer ist nicht mehr.

Bereits in der Nacht auf Montag (23. September) sind erste Regenschauer übers Saarland hinweggezogen. Auch am Vormittag soll es immer mal wieder regnen. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Erst am Nachmittag lockert es auf. Die Temperaturen steigen auf bis zu 21 Grad. Auch in der Nacht bleibt es stark wechselnd bewölkt, der Regen soll aber nachlassen. Teils klart es auf. Die Werte liegen zwischen elf und sieben Grad. Bodenfrost ist nicht zu erwarten.

Auch am Dienstag bleibt es wechselhaft. Zwar startet der Tag nach bisheriger Vorhersage sonnig. Aber der Himmel zieht sich im Tagesverlauf zu. Es folgt wieder Regen. Die Temperatur: maximal 19 Grad. Die Nacht auf Mittwoch ist stark bewölkt, der Regen zieht weiter. Auf zwölf bis neun Grad soll es abkühlen.

Der Mittwoch ist stark bewölkt. Es regnet. Es bleibt bei den Temperaturen wie am Vortag. So setzt sich das Wetter die Woche über fort.

Mehr von Saarbrücker Zeitung