1. Saarland

Wetter im Saarland: erneut Gewitter mit Unwetter-Gefahr

Wetterbericht : Wieder Unwetter-Gefahr: Schon am Morgen muss sich das Saarland auf starke Gewitter einstellen

Nach den heftigen Regengüssen und kräftigen Windböen vom Donnerstag kündigt sich bereits neues Wetter-Unbill an. Meteorologen warnen vor „hohem Unwetterpotenzial“.

Während am Vortag erst in den späten Nachmittagsstunden Blitz und Donner im Saarland angekommen sind, ist am heutigen Freitag, 20. Mai, bereits am Morgen mit starken Gewittern zu rechnen. Dieses Ungemach prognostizieren die Experten beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach fürs Saarland. Und bei einzelnen Gewittern soll es nicht bleiben: Die Front verschärft sich demzufolge. Denn im weiteren Tagesverlauf ziehen verbreitet starke Gewitter auf.

Der Schwerpunkt werde am Nachmittag und Abend erreicht. Dabei müssen sich die Menschen auf „hohes Unwetterpotenzial“ einstellen. Stürmische Böen ziehen wahrscheinlich dann auch über die Region hinweg.

Am Vormittag lässt sich hier und da noch die Sonne blicken. Es ist wechselnd bis stark bewölkt. Dann kommen erste Gewitter schon am Vormittag. Sie bringen wahrscheinlich Starkregen mit. Auch Hagel kann durchaus dabei sein. Schwere Sturmböen bis hin zu Orkanböen schließen die Meteorologen nicht aus.

Dabei wird es heute nochmals heiß. Die Werte sollen auf bis zu 32 Grad steigen. Nur in höheren Lagen wird maximal 24 Grad erreicht.

In der Nacht auf Samstag beruhigt sich die Wetterlage wieder. Wolken, damit auch Regen und Gewitter, ziehen ab. So ist auch kein Sturm mehr in Sicht. Es bleibt indes mild. Es kühlt auf 16 bis neun Grad ab.

Der Samstag zeigt sich dann sehr viel freundlicher und nicht mehr so warm wie die vergangenen Tage. Demnach rechnen die DWD-Fachleute mit einem Mix aus Wolken und Sonne. Am Nachmittag setzt sich Klärchen immer häufiger durch. Regen ist nicht angekündigt. Das Thermometer weist 20 bis 25 Grad aus.

Frischer wird‘s dann in der Nacht auf Sonntag bei elf bis acht Grad. Sogar auf vier Grad geht das Quecksilber im Bergland zurück. Teils ist der Himmel klar.

Auch der Sonntag wird freundlich, sonniger als der Samstag. Bis zu 26 Grad soll es werden.