Aussichten für Christi Himmelfahrt Vatertag im Saarland: Wird‘s ein Schwenk- und Bollerwagen-Wetter?

Saarbrücken · Schwenken und mit Bollerwagen unterwegs sein: Das kennzeichnet den heutigen Feiertag vielerorts. Doch spielt das Wetter mit? Die Meteorologen stellen durchaus positive Prognosen.

 Schwenkwetter am Vatertag im Saarland? Die Aussichten sind passabel. (Symbolbild)

Schwenkwetter am Vatertag im Saarland? Die Aussichten sind passabel. (Symbolbild)

Foto: picture alliance / dpa/Hendrik Schmidt

Bleibt‘s trocken? Oder zieht heute Regen übers Saarland hinweg? Die Experten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach machen berechtigte Hoffnungen, dass der heutige Vatertag ohne Schauer über die Bühne geht.

Zwar startet die Region noch recht bewölkt in den Tag. Am ein oder anderen Ort könnten ein paar Tropfen fallen. Dann aber lockert es gegen Nachmittag auf. Die Sonne kommt zum Vorschein. Es soll dann trocken bleiben. Die Temperaturen erreichen bis zu 23 Grad. In höheren Lagen ist bei 20 Grad Schluss. Das trockene Wetter setzt sich bis in den späten Abend fort.

Erst in der Nacht ziehen allmählich mehr Wolken auf. Dennoch sind Regenfälle nicht in Sicht. Es bleibt mit Werten zwischen 13 und zehn Grad recht mild.

Der Freitag beginnt ähnlich: Zuerst ziehen dichte Wolken übers Land hinweg. Vereinzelt kann es etwas regnen. Zum Nachmittag setzt sich wieder Sonnenschein durch. Mit maximal 22 Grad wird es unwesentlich kühler als am Vortag. Der Wind kann auffrischen.

Ohne Niederschläge geht es in der Nacht auf Samstag weiter. Es sind kaum Wolken zu sehen, meistens ist es sogar sternenklar. Damit ist es auch frischer. Auf neun bis sechs Grad geht das Thermometer runter.

Ein Wechsel aus Wolken und Sonne sagen die Meteorologen für Samstag voraus. Das Saarland soll von Regen verschont bleiben. Es wird noch etwas kühler als am Freitag: Nur noch maximal 19 Grad sind drin. Dieser Trend setzt sich am Sonntag fort.