1. Saarland

"West Side Story" zwischen Felsen

"West Side Story" zwischen Felsen

Reimsbach/Wemmetsweiler. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr ganz im Zeichen von Musical und Chorgesang steht, hat Bernsteins "West Side Story" als Oberthema gewählt und den Abend in vier Unterthemen aufgegliedert. Um 19 Uhr ist Einlass, um zirka 19

Reimsbach/Wemmetsweiler. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr ganz im Zeichen von Musical und Chorgesang steht, hat Bernsteins "West Side Story" als Oberthema gewählt und den Abend in vier Unterthemen aufgegliedert. Um 19 Uhr ist Einlass, um zirka 19.30 geht es los mit einer latino-amerikanischen Sambameile auf dem Platz mit Samba o'leck, bevor das Ensemble 85 die Musik der Woodstock-Generation wiederbelebt und den American dream of life propagandiert. Es folgt ein großer Block mit der großherzoglichen Militärkapelle aus Luxemburg, unter anderem mit den Highlights aus dem Kinohit "Star Wars" und einem "Bernstein-Best-Of".Die Besucher erwartet ein musikalisches Verwöhnprogramm, umgeben von Felswänden, die zu später Stunde illuminiert werden. Künstlerischer Leiter bei "Blech im Bruch" ist Martin Folz, der bereits im vergangenen Jahr die SR-3-Klangwelle inszenierte.In diesem Jahr will Folz bei "Blech im Bruch" zurück zu den Wurzeln, deshalb hat Folz mit der großherzoglichen Militärkapelle eines der besten Blasorchester Europas mit ins Boot genommen. Höhepunkt des Abends ist der "West Side Story"-Part mit dem Orchester und einem 20-köpfigen Chor der Großregion. Sänger aus Lothringen, Luxemburg, dem Saarland und Trier werden den Gesangspart übernehmen.Folz wird darüber hinaus die Regie beim Männerkammerchor Ensemble 85 übernehmen, mit dem er seit Anfang Juni in Wemmetsweiler für den großen Auftritt in Reimsbach probt. In atemberaubender Schnelle und mit hoher Professionalität treffen die Jets und Sharks bereits jetzt in den Proben aufeinander, begleitet von Folz am Piano. Die Zuhörer dürfen also gespannt sein auf ihren fulminaten Auftritt im Steinbruch. "Der Countdown läuft", heizte Folz seine Sänger in den vergangenen Wochen ein. Seinem Schnipsen mit den Fingern folgte ein beherztes "When you a jet" begleitet vom vibrierenden Tastenspiel des Regisseurs. Die Wemmetsweiler sind für ihren Auftritt fit und am 20. Juli werden sie sich mit den übrigen Akteuren im Steinbruch treffen, wo Folz drei Orchesterproben angesetzt hat.Karten für 20 bis 30 Euro gibt es im Vorverkauf in Reimsbach bei Schreibwaren Jager, in Beckingen bei Schreibwaren Wirth und über die Ticket-Hotline der Villa Fuchs, Telefon (06861) 93670, zudem im Internet und an der Abendkasse. Orchester und Chöre ab zehn Personen erhalten einen Rabatt zwischen zehn und 25 Prozent. Die im Preis reduzierten Eintrittskarten Karten gibt's nur über die Villa Fuchs, teilt der Veranstalter mit. "Bei Blech im Bruch wollen wir in diesem Jahr wieder zurück zu den Wurzeln."Chorleiter Martin Folz