1. Saarland

Werner Steimer neuer Kriminaldienstleiter in Lebach

Werner Steimer neuer Kriminaldienstleiter in Lebach

Lebach. Werner Steimer (Foto: Polizei) ist neuer Kriminaldienstleiter bei der Polizeiinspektion Lebach. Der bisherige Leiter des Kriminaldienstes, Kriminalhauptkommissar Volker Wiedermann, starb im Februar nach schwerer Krankheit im Alter von nur 56 Jahren

Lebach. Werner Steimer (Foto: Polizei) ist neuer Kriminaldienstleiter bei der Polizeiinspektion Lebach. Der bisherige Leiter des Kriminaldienstes, Kriminalhauptkommissar Volker Wiedermann, starb im Februar nach schwerer Krankheit im Alter von nur 56 Jahren. Kriminalhauptkommissar Werner Steimer wurde zu Beginn des Monats vom Leiter der Dienststelle, Harald Guldner, und dessen Stellvertreter, Wolfgang Barbian, als neuer Kriminaldienstleiter begrüßt. Werner Steimer wurde 1979 in die Schutzpolizei eingestellt und wechselte wenige Jahre später zur Kriminalpolizei. 1994 kam er nach Dillingen und wurde dort stellvertretender Leiter des Kriminaldienstes. Die beiden letzten Jahre war Werner Steimer als stellvertretender Leiter des Kriminaldienstes in Saarlouis tätig.Werner Steimer ist 53 Jahre alt, wohnt in Nalbach, ist verheiratet und hat drei Kinder im Alter von 20 bis 28 Jahren. Wenn es seine Zeit erlaubt, schwingt er sich gerne aufs Fahrrad. Damit er nicht aus der Übung kommt, fährt er frühmorgens mit dem Fahrrad zu seiner neuen Dienststelle.

Die Polizeiinspektion Lebach mit ihren 70 Mitarbeitern ist zuständig für die Stadt Lebach und die Gemeinden Saarwellingen und Schmelz. Auf einer Fläche von 164 Quadratkilometern ist die sie damit mitverantwortlich für die Sicherheit von etwa 55 000 Menschen. 3000 bis 3500 Straftaten und fast 1000 Verkehrsunfällen pro Jahr müssen von den Polizisten aufgenommen und bearbeitet werden. red/kü