1. Saarland

Wer marschiert mit? Der Rosenmontagszug rückt immer näher

Wer marschiert mit? Der Rosenmontagszug rückt immer näher

Neunkirchen. Die Planungen zum Rosenmontagzug des Neunkircher Karneval-Ausschusses (NKA) am 23. Februar laufen auf vollen Touren. Personen und Gruppen können dabeisein - als verbootze Fußgruppe, Musiktruppe oder mit einem närrisch geschmückten Fahrzeug

Neunkirchen. Die Planungen zum Rosenmontagzug des Neunkircher Karneval-Ausschusses (NKA) am 23. Februar laufen auf vollen Touren. Personen und Gruppen können dabeisein - als verbootze Fußgruppe, Musiktruppe oder mit einem närrisch geschmückten Fahrzeug. Dem NKA zurzeit acht Vereine an: Die Karnevalsvereine "Die Daaler", "Eulenspiegel", "KKW Wellesweiler", "KUV blau-gelb Wiebelskirchen" und die "Hangarder Brunnebutzer" sowie die Karnevalsgesellschaften "Neinkerjer Plätsch", "Rote Funken" und "Heijo Hopp - Die Scheib". Der vom NKA organisierte Rosenmontagzug in Neunkirchen ist einer der größten im südwestdeutschen Raum. Er startet wie jedes Jahr in der Hermannstraße. Der Weg des Zuges führt durch die Zweibrücker Straße, die Hohlstraße, Marktstraße zum Oberen Markt. Dann geht er am Rathaus vorbei die Hüttenbergstraße hinab zur Christuskirche. Dort biegt er in die Lutherstraße ab. Führt an der Post vorbei in die Lindenallee bis zum Schlusspunkt Saarpark-Center. redBei Fragen und Anmeldungen steht NKA-Orgaleiter Friedel Wagner zur Verfügung. Telefon (06821) 9 99 29 38 oder (0163) 6 80 94 00.