Wenn die Aula zum Wohnzimmer wird

Wenn die Aula zum Wohnzimmer wird

Homburg. Am 20. November verwandelt sich ab 20 Uhr die Aula des Christian von Mannlich Gymnasiums in eine Art Wohnzimmer. Denn dann kommt die Mannheimer Band From Da Soul zu Besuch, um ihre deutlich an Funk- und Soul-Elementen orientierte Musik den Gästen, darunter natürlich viele Schüler des Gymnasiums mit ihren Freunden und Angehörigen, zu Gehör zu bringen

Homburg. Am 20. November verwandelt sich ab 20 Uhr die Aula des Christian von Mannlich Gymnasiums in eine Art Wohnzimmer. Denn dann kommt die Mannheimer Band From Da Soul zu Besuch, um ihre deutlich an Funk- und Soul-Elementen orientierte Musik den Gästen, darunter natürlich viele Schüler des Gymnasiums mit ihren Freunden und Angehörigen, zu Gehör zu bringen. Ab 23 Uhr unterhält Eric Dessloch, DC von Unser Ding, das Publikum. Es gibt auch eine Bier- und Wein-Bar für die Erwachsenen, ebenso eine Karibik-Ecke, an der einige Lehrer extra für diesen Abend ins Shaker-Fach wechseln. Für den kleinen Hunger zwischendurch ist auch vorgesorgt. Einlass ist ab 19 Uhr, Karten gibt es im Vorverkauf im Schulsekretariat, bei Papier Klein und im Hotel Euler für zehn Euro und an der Abendkasse. Die ganze Veranstaltung ist ein Angebot des Fördervereins des Christian von Mannlich Gymnasiums und läuft unter dem Namen "Saturday night live". red

Mehr von Saarbrücker Zeitung