1. Saarland

Weltgesundheitsorganisation zeichnet Geburtsklinik Saarbrücken aus

Großes Lob der Weltgesundheitsorganisation : Bundesweit einzigartige Auszeichnung für Geburtsklinik

Die Weltgesundheitsorganisation und das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) zeichnen einen wichtigen Teil des Klinikums Saarbrücken aus.

Das Klinikum Saarbrücken hat als erste Geburts- und Kinderklinik im Saarland die hochrangige Auszeichnung „Babyfreundliche Perinatalklinik“ erhalten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) vergeben sie. Deutschlandweit ist der Winterberg nach eigenen Angaben das einzige Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe mit dieser Auszeichnung. Die Perinatalmedizin umfasst die Zeit kurz vor, während und kurz nach der Entbindung. Gutachterinnen der Zertifizierungsgesellschaft ClarCert interviewten 52 Schwangere, Mütter, Väter und Mitarbeiter. Fazit: „Es sind eine hohe Motivation und ein klarer roter Faden sehr deutlich zu spüren. Jeder hier weiß genau, was zu tun ist.“ 

Unter anderem wissen die Beschäftigten nach Ansicht der Gutachterinnen, wie die Eltern eine optimale Bindung zum Kind aufbauen können, es gibt eine Muttermilchbank sowie Stillförderung. „Die Förderung der Eltern-Kind-Bindung ist lehrbuchmäßig“, fanden die Gutachterinnen. Die WHO und Unicef vergeben die Auszeichnung, wenn der Leitgedanke „B.E.St.“ für  „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“ vorbildlich verwirklicht ist. „Wir wollen eine natürliche Geburt nach individuellen Vorstellungen der Eltern ermöglichen, bieten aber auch eine optimale medizinische Versorgung im Notfall“, sagte eine Sprecherin des Klinikums.