1. Saarland

Welcher Kürbiszüchter im Saarland hat die dicksten Dinger?

Welcher Kürbiszüchter im Saarland hat die dicksten Dinger?

Namborn-Gehweiler. Die fünfte Saarlandmeisterschaft im Riesenkürbiszüchten startet am kommenden Wochenende, 17. und 18. September. Ausgerichtet wird dieser Wettstreit, der am Samstag um 18 Uhr im Festzelt beginnt, von den Gehweilerer Riesenkürbiszüchtern, den "Dicken Dingern"

Namborn-Gehweiler. Die fünfte Saarlandmeisterschaft im Riesenkürbiszüchten startet am kommenden Wochenende, 17. und 18. September. Ausgerichtet wird dieser Wettstreit, der am Samstag um 18 Uhr im Festzelt beginnt, von den Gehweilerer Riesenkürbiszüchtern, den "Dicken Dingern". Das offizielle Wiegen, mit dem der Sieger dieser Meisterschaft ermittelt wird, beginnt am Sonntag ab 15 Uhr. Die kostenlose Veranstaltung findet in der Gehweilerer Ortsmitte statt. Zum Wettstreit kann jeder saarländische Kürbiszüchter seine Riesenbeere - denn Kürbisse sind botanisch gesehen Beeren - mitbringen und an der Meisterschaft teilnehmen. Der Anmeldeschluss endet am Sonntag um 13 Uhr. Die drei schwersten Kürbisse werden prämiert. Dieses Jahr gilt es, den Saarland-Rekord von 422,6 Kilogramm zu brechen, der von Horst Jager (Wadgassen-Friedrichsweiler) im vergangenen Jahr aufgestellt wurde. awü