1. Saarland

Weitere 111 besondere Orte im Saarland

Weitere 111 besondere Orte im Saarland

St. Wendel. Der große Erfolg seines Bestsellers "111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss" veranlasste den Autor Peter Gitzinger aus Köln, einen zweiten Band zu schreiben. "Das war dann schon einfacher", erzählt er, "immerhin hatte ich jetzt schon Erfahrungen, wie man ein solches Sachbuch schreibt"

St. Wendel. Der große Erfolg seines Bestsellers "111 Orte im Saarland, die man gesehen haben muss" veranlasste den Autor Peter Gitzinger aus Köln, einen zweiten Band zu schreiben. "Das war dann schon einfacher", erzählt er, "immerhin hatte ich jetzt schon Erfahrungen, wie man ein solches Sachbuch schreibt". Dennoch fehlte ihm die Zeit, selbst wieder loszuziehen und 111 neue interessante Orte im Saarland zu suchen. "Beruf, Familie und das alles Drumherum lassen einem nicht immer die nötige Zeit, die man braucht, um ein solches Buch zu schreiben", gibt der 44-jährige Autor zu. Schon für das erste Buch habe er über ein halbes Jahr recherchiert, Fotos gemacht und geschrieben.Also hat sich Gitzinger für den zweiten Band etwas ganz Besonderes ausgedacht. In Kooperation mit dem SR startete er eine Aktion bei der alle Hörer des Saarländischen Rundfunks aufgefordert waren, per E-Mail oder Telefon interessante Orte im Saarland zu nennen, eben Orte, die man gesehen haben muss. Über 200 saarländische Sehenswürdigkeiten kamen so zusammen. Gitzinger hat dann die doppelten oder bereits im ersten Band erschienenen Orte aussortiert und die übrigen recherchiert, fotografiert und anschließend in sein neues Buch aufgenommen. Über 90 Prozent der Orte im zweiten Band stammen von SR-Hörern, jeder namentlich im Buch genannt. "Das hat wirklich super geklappt", freut er sich. In einer anschließenden Vorlesung stellt Gitzinger einige Orte aus seinem neuen Buch vor und zeigt parallel dazu Bilder von den Orten. Der erste Ort, gleichzeitig auch Gitzingers Favorit, ist "der schiefe Turm", der Kirchturm der evangelischen Kirche in Sulzbach Altenwald. Ein Bauwerk im Saarland, das man gesehen haben muss", erzählt er.

Auch eine Sehenswürdigkeit aus dem Landkreis St. Wendel ist in der Lesung dabei: Die St. Katharina Kirche Scheuern, ein Ortsteil der Gemeinde Tholey. "Schon von außen ist die Kirche mit ihren Zwiebeltürmen toll anzusehen. So etwas ist im Saarland nur selten zu finden. Aber von innen ist die Kirche einfach umwerfend", schwärmt Gitzinger. Und er ergänzt dazu: "Wunderschöne Verzierungen an den Wänden und Decken, Barockelemente überall - das muss man einfach gesehen haben." tom