Weihnachten im Visier

Weihnachten im Visier

Ein Halali auf Weihnachten! Demnächst öffnen wieder überall die Nikolaus- und Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Auch im Grünen Kreis. In der Saarbrücker Bahnhofstraße wird schon der große Kran aufgestellt, damit in zwei Wochen am ersten Advent der Weihnachtsmann in seinem Schlitten über die Dächer am St. Johanner Markt schweben kann

Ein Halali auf Weihnachten! Demnächst öffnen wieder überall die Nikolaus- und Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Auch im Grünen Kreis. In der Saarbrücker Bahnhofstraße wird schon der große Kran aufgestellt, damit in zwei Wochen am ersten Advent der Weihnachtsmann in seinem Schlitten über die Dächer am St. Johanner Markt schweben kann.

Aber wie wird in Merzig, an der Mosel, an der Saar oder im Hochwald auf die Trophäen der Weihnachtszeit - ob Geschenke, Plätzchen oder einfach Ruhe und Besinnung zwischen aller Tageshektik - angesessen, gleich den Jägern, die auf Hochsitzen auf Wild warten? Tannenbäume stehen schon mal in Merzig, bereit für Schleifen und Kugeln! Und sonst? In Perl wird's mittelalterlich. Ob das etwas für mich ist? Diese Märkte haben mich als Kind schon interessiert, also auf zum adventlichen Spectaculum im Grünen Kreis.

Hans-Christian Roestel wurde in Hamburg geboren und wuchs im Alten Land vor den Toren der Hansestadt auf. Sein Volontariat führt ihn derzeit täglich von Saarbrücken nach Merzig. An dieser Stelle schildert er Eindrücke der neuen Wahlheimat.

Mehr von Saarbrücker Zeitung