1. Saarland

Weiherfest mit offenem Hegefischen

Weiherfest mit offenem Hegefischen

Hühnerfeld. Idyllisch liegt der untere Weiher im Trenkelbachtal in der Morgensonne. Entenfamilien nehmen ein Bad. Auf der Wasseroberfläche spiegeln sich die Bäume, das schmucke Fischerheim und die nahe gelegenen Häuser. Der untere und der obere Weiher im Trenkelbachtal gehören zu einem kleinen Naherholungsgebiet

Hühnerfeld. Idyllisch liegt der untere Weiher im Trenkelbachtal in der Morgensonne. Entenfamilien nehmen ein Bad. Auf der Wasseroberfläche spiegeln sich die Bäume, das schmucke Fischerheim und die nahe gelegenen Häuser. Der untere und der obere Weiher im Trenkelbachtal gehören zu einem kleinen Naherholungsgebiet. Gepflegt werden die Weiher und die Wege rundum von den Mitgliedern des Angelsportvereins (ASV) Hühnerfeld.Der Verein hat das rund 20 000 Quadratmeter große Gelände gepachtet. Für diesen Samstag, 9. Juli, lädt der ASV zum Weiherfest mit offenem Hegefischen ein. Am vergangenen Samstag hatten die Angler wieder einen Arbeitseinsatz an den beiden Weihern. Da dröhnten Motorsägen und Rasenmäher brummten.

Anlage ist herausgeputzt

Die Anlage wurde für das Fest herausgeputzt. Für das Hegefischen rechnen die Vereinsmitglieder mit mehr als 50 Anglern aus dem ganzen Saarland. Die Veranstaltung findet an beiden Gewässern statt.

Platz ist nach Angaben der Veranstalter für maximal 40 Angler pro Weiher. Die Ausgabe der Startkarten erfolgt ab 14 Uhr. Das Fischen startet dann schließlich gegen 16 Uhr und dauert bis 19 Uhr. Die Siegerehrung ist für 21 Uhr geplant. Es gibt eine Einzel- und eine Mannschaftswertung. Vier Angler bilden ein Team.

Der ASV Hühnerfeld weist im Übrigen noch darauf hin, dass jeder teilnehmende Angler im Besitz eines gültigen Jahresfischereischeins sein muss. Und: Bis zum Weiherfest sind beide Gewässer im Trenkelbachtal für Gäste-Angler gesperrt. ll