1. Saarland

Weiheranlage komplett erneuert

Weiheranlage komplett erneuert

St. Ingbert. Seit Anfang April können die Besucher Schürens mit Genugtuung feststellen, dass die Weiheranlage komplett erneuert worden ist. Schon seit Jahrzehnten sammelt sich hier das Wasser über lehmhaltigem Boden, der über 100 Jahre hinweg einer hier ansässigen Ziegelei das Material bereitstellte

St. Ingbert. Seit Anfang April können die Besucher Schürens mit Genugtuung feststellen, dass die Weiheranlage komplett erneuert worden ist. Schon seit Jahrzehnten sammelt sich hier das Wasser über lehmhaltigem Boden, der über 100 Jahre hinweg einer hier ansässigen Ziegelei das Material bereitstellte. Den Bewohnern der umliegenden Ortschaften ist Schüren schon seit Generationen ein angenehmer Ort der Erholung und Entspannung. Es gibt schöne Waldwege zum Spazieren und Wandern. Zum Einkehren laden die beiden gut geführten Gaststätten. Entspannung und Ruhe findet man auf den Bänken der Weiheranlage, Erfrischung am und im Kneippschen Wasserbecken.Nach nun über einjähriger Bauzeit sind die Wege um den Weiher solide erneuert. Neue Bänke wurden aufgestellt. Die brüchige Ufermauer und das Geländer mussten neu errichtet werden, dazu wurde der Weiher ganz geleert. Diese lang währenden Arbeiten hat eine Gruppe von Arbeitern im städtischen Auftrag geleistet: die "Gesellschaft für Beschäftigung und Qualifizierung" (GBQ). Das Wasserbecken ist mit neuer Farbe versehen worden und kann nun benutzt werden. Die Pflege dieses viel besuchten Gesundbrunnens übernimmt Horst Trost. Er löst damit seinen Bruder Karl ab, der diese Arbeit im Auftrag des St. Ingberter Kneipp-Vereins über viele Jahre ausübte.

Es bleibt zu erwarten, dass die Besucher des Weihers mithelfen, die erneuerte Anlage zu schonen und sauber zu halten. So wird der Ausflugsort Schüren auch weiterhin ein Ort der Erholung, der Freude und des Naturerlebens für alle Altersgruppen bleiben. red