1. Saarland

Wegweiser in Richtung Meisterschaft

Wegweiser in Richtung Meisterschaft

In der Ringer-Regionalliga führt der AC Heusweiler mit 16:2 Punkten die Tabelle an. Der KSV Köllerbach II folgt mit 14:4 Punkten. Am Samstag kämpfen beide in der Sporthalle der Friedrich-Schiller-Schule in einer möglichen Vorentscheidung um die Meisterschaft.

Die Köllertal-Derbys zwischen dem AC Heusweiler und dem KSV Köllerbach II waren früher die Höhepunkte einer Saison - damals, als beide Vereine in der höchsten südwestdeutschen Liga auftraten. Ein Hauch Brisanz der "alten" Ringer-Derbys wird auch am Samstag, 19.30 Uhr, in der Sporthalle der Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler zu spüren sein. Immerhin geht es um die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest.

Köllerbach hatte in der früheren Regionalliga mehrere Titel erreicht - eine Meisterschaft in der neu aufgestellten Liga würde gut in die Sammlung passen. Vereinschef Hilmar Rehlinger könnte sich jedenfalls keinen besseren Rundenabschluss vorstellen. Aktuell liegt Köllerbach mit 14:4 Punkten auf Rang zwei - hinter Heusweiler (16:2 Punkte). Rehlinger kündigt an, dass am Samstag die Formation auflaufen wird, die sich bisher so prächtig geschlagen hat. "Wir werden unsere Staffel nicht mit Bundesliga-Kräften verstärken. Unsere jungen Sportler wie zum Beispiel Waisurahman Rahmani, Urs Philipp von Tugginer oder Benedikt Haas sowie der reaktivierte Gleb Barnas werden das Schiff auch ohne Verstärkungen von oben schaukeln." Rehlinger sagt ein offenes Duell mit leichten Vorteilen für Köllerbach voraus.

AC-Trainer Cacan Cakmak meint, dass der Ausgang der Partie eine Vorentscheidung in der Titelfrage bringen wird. Er wolle eine Revanche für die 15:20-Schlappe in der Vorrunde. Sein Team werde im Falle der sportlichen Qualifikation den Weg in die 2. Bundesliga antreten.

Der Regionalligist KV Riegelsberg II kämpft am Samstag ab 17.30 Uhr in der Sporthalle Lindenschule gegen die WKG Untere Nahe.