1. Saarland

Warnstreik der Busfahrer im Saarland beendet

Acht Linien fielen komplett aus : Warnstreik der Busfahrer im Saarland beendet

Bei einem eintägigen Warnstreik unter Fahrern privater Busunternehmen ist es im Saarland zu zahlreichen Ausfällen gekommen. Nun ist der Streik zumindest vorerst beendet.

Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi beteiligten sich am Donnerstag rund 300 Mitarbeiter. Laut Saar-Mobil fielen acht Linien des Verkehrsunternehmens komplett aus.

Verdi hatte dazu aufgerufen und vom Landesverband Verkehrsgewerbe Saarland (LVS) die Aufnahme von Verhandlungen über einen einheitlichen Tarifvertrag für den ÖPNV im Saarland gefordert.

„Wir haben vom LVS ein Angebot für ein Gespräch erhalten“, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft am Nachmittag. „Bis zum 26. Oktober werden wir auf weitere Maßnahmen verzichten.“ Vom Landesverband war keine Stellungnahme zu erhalten.