WarndtProdukte diesmal auch mit Schokolade aus Frankreich

WarndtProdukte diesmal auch mit Schokolade aus Frankreich

Der Festplatz in Karlsbrunn ist am Samstag und Sonntag, 9. und 10.

November, Schauplatz, wenn bereits zum neunten Mal wieder zahlreiche Aussteller aus dem Warndt zusammen kommen, um ihre regionalen Produkte zu präsentieren.

An beiden Tagen können die Besucher zwischen 11 und 19 Uhr Heidschnucken-Salami, Rehschinken und Geflügel kosten, von selbstgemachter Marmelade, Honig und Pralinen naschen und Bienenprodukte, Öl und Kartoffeln erstehen. Das Backhaus Lauterbach bietet frisches Brot an, andere regionale Händler verkaufen Produkte vom Glanrind. Natürlich wird es auch wieder eine große Auswahl an Obstbränden geben. Neu in diesem Jahr: Schokolade und Biskuits aus Frankreich.

Auf regionale Produkte greift auch das Restaurant WarndtPerle zurück, das mit einigen Gerichten ebenfalls vor Ort sein wird.

Blumenfrauen bringen Kuchen

Die Blumenfrauen aus Karlsbrunn wollen mit einem Kuchenbüfett die Gäste bewirten, wie die Lokale Aktionsgruppe Warndt als Veranstalterin der "WarndtProdukte" mitteilt.

Mit der Veranstaltung ist auch ein kleines Gewinnspiel verbunden. Das Thema lautet diesmal: "Wer kennt was".

Mehr von Saarbrücker Zeitung