Wanderwege werden ausgebaut

Wanderwege werden ausgebaut

Blieskastel. In seiner Sitzung im Sportheim des SCB befasste sich der Ortsrat Blieskastel-Mitte mit dem Haushalt 2010. Für die touristische Aufwertung des Gebietes rund um das Wahrzeichen Gollenstein, vor allem dem Ausbau der dortigen Wanderwege, sind 8400 Euro vorgesehen

Blieskastel. In seiner Sitzung im Sportheim des SCB befasste sich der Ortsrat Blieskastel-Mitte mit dem Haushalt 2010. Für die touristische Aufwertung des Gebietes rund um das Wahrzeichen Gollenstein, vor allem dem Ausbau der dortigen Wanderwege, sind 8400 Euro vorgesehen. "Die Stadt will in diesem Zusammenhang, gemeinsam mit der Saarpfalz- Touristik und dem Zweckverband Biosphärenregion Bliesgau, ein Gesamtkonzept erstellen", erklärte Ortsvorsteher Jürgen Trautmann(CDU), der Ortsratsmitglied Günter Bosslet (Grüne), zugleich Vorsitzender des Pfälzerwaldvereins Blieskastel, als kompetenten Ansprechpartner vorschlug. Bereits mehrmals hatte der Ortsrat zuvor eine Verbesserung der Wanderwege rund um den Menhir angemahnt. Für die Grundschule Lautzkirchen stehen 25 000 Euro bereit, damit sollen die lange gewünschten Sonnenschutz-Maßnahmen verwirklicht werden. Bei vier Enthaltungen stimmte das kommunale Gremium dem Bauantrag zum Umbau des Lebensmittelmarktes Lidl zu - im Innenbereich soll dort ein Backautomat installiert werden. Christel Leiner (SPD) und Brigitte Adamek-Rinderle (Grüne) hatten zuvor ihre Bedenken mit negativen Auswirkungen für die heimischen Bäckereien geäußert. hh