1. Saarland

Wanderung mit vollem Rucksack

Wanderung mit vollem Rucksack

In diesem Jahr bietet die Gemeinde Kirkel wieder viele abwechslungsreiche Veranstaltungen an. Von der Tafeltour über Rucksackwanderungen bis zu den Burgführungen reicht die Palette. Auch die geführten Wanderungen durch die Biosphäre Bliesgau sind wieder dabei. Ebenso Sommertipps für Kinder, Ausflüge, Rastplätze und historische Orte.



Für alle Wanderfreunde bietet die Gemeinde Kirkel am 5. Mai eine Tageswanderung zur Eröffnung der Wandersaison an. Auf dem Programm steht eine geführte Wanderung auf einer landschaftlich schönen Überraschungsstrecke im Biosphärenreservat Bliesgau. Schmale Waldpfade, Aussichten, gemütliche und idyllische Pausenplätze sowie viele geologische Sehenswürdigkeiten erwarten die Teilnehmer auf dieser Tour. Zusammen mit einer prall gefüllten Provianttasche für jeden Wanderer, kostet die Teilnahme an dieser Tageswanderung 20 Euro pro Person. Gestartet wird am Sonntag, 5. Mai, um 10 Uhr am Wanderparkplatz am Naturfreundehaus (Limbacher Weg 8, in Kirkel-Neuhäusel). Die Wanderung dauert rund fünf bis sechs Stunden.

Die Gemeinde Kirkel bietet, wie bereits im vergangen Jahr, wieder offene Biosphärenwanderungen an, zu denen man sich nicht anmelden muss. Diese geführten Wanderungen finden von Juni bis Oktober jeweils den ersten Sonntag im Monat statt (2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September, 6. Oktober). Start ist um 14 Uhr am Wanderparkplatz Naturfreundehaus. Die Dauer der Wanderungen, die dieses Jahr über den schönen Schmetterlingspfad führen, beträgt drei Stunden. Die Kosten liegen hier bei fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder und Senioren. Zudem wird jeden zweiten Sonntag von Mai bis Oktober eine Burgführung angeboten (12. Mai, 9. Juni, 14. Juli, 11. August, 8. September, 13. Oktober).

Auch hierzu muss man sich nicht anmelden und kann bei Interesse einfach zum Treffpunkt Heimat- und Burgmuseum, Schlossbergstraße 4, in Kirkel-Neuhäusel kommen. Los gehen die Burgführungen immer um 11 Uhr und dauern rund eine Stunde. Hier liegt der Preis bei drei Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder und Senioren.

Ein großer Teil der Wanderungen, die die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenverein anbietet, werden von den zertifizierten Natur- und Landschaftsführern durchgeführt, die solide Hintergrundinformationen zum Biosphärenreservat kennen und gerne weitergeben. Wem das Kirkeler Angebot noch nicht genügt, hat auch in Blieskastel, Homburg, Kleinblittersdorf oder auch in St. Ingbert vielfältige Möglichkeiten, die schönsten Seiten des Biosphärenreservates Bliesgau, wie die heimische Artenvielfalt oder die regionalen Produkte, kennen zu lernen.

Für die Tageswanderung am 5. Mai mit dem mit Biosphärenprodukten gefüllten Proviant-Rucksack ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich und wird entgegengenommen vom Kirkeler Amt für Kultur, Sport und Tourismus, Telefon (0 68 41) 80 98-39 oder -40, E-Mail gemeinde@kirkel.de.

www. kirkel.de

www.biosphaere-bliesgau.eu