Wanderung mit kulturellem Touch

Wanderung mit kulturellem Touch

Bildstock. Zum zweiten Mal veranstaltet der Saarwaldverein Bildstock eine Kulturwanderung. Sie führt am Sonntag, 4. September, auf zwölf Kilometern durch die Friedrichsthaler Kulturgeschichte. Zum Abschluss gibt es ein Fest im Rechtsschutzsaal. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Pariser Platz. Das ist der Parkplatz unterhalb der Hoferkopfhütte an der Ecke Birkenallee/Hoferkopfstraße

Bildstock. Zum zweiten Mal veranstaltet der Saarwaldverein Bildstock eine Kulturwanderung. Sie führt am Sonntag, 4. September, auf zwölf Kilometern durch die Friedrichsthaler Kulturgeschichte. Zum Abschluss gibt es ein Fest im Rechtsschutzsaal.Treffpunkt ist um 10 Uhr der Pariser Platz. Das ist der Parkplatz unterhalb der Hoferkopfhütte an der Ecke Birkenallee/Hoferkopfstraße. Auf einer neuen Wegstrecke erwartet die Teilnehmer eine geführte Reise zu den Anfängen der Stadt, unter anderem vorbei an alten Straßentrassen, Glasmacherhäusern und Pferdewechselstationen. Geschichtliche Hintergründe zur Glasindustrie und zum Bergbau werden an verschiedenen ausgewählten Punkten erläutert und mit Bildmaterial veranschaulicht. Das Deutsche Rote Kreuz begleitet die Tour.

Neben einem überraschenden und informativen Programm sind zur Stärkung zwei kostenlose Verpflegungsstationen auf der Wegstrecke eingerichtet. Unterwegs tragen der Heimatdichter Alois Quint und die vereinseigene Mundartgruppe "Die Dippler" selbst verfasste Gedichte und Lieder vor. Ergänzend zur Wanderung richten die Organisatoren im Rechtsschutzsaal Bildstock eine Ausstellung über die Industriegeschichte der Stadt ein. Gezeigt werden historische Gegenstände und Bilder der Glasindustrie und des Bergbaus. Zudem läuft ein Film zur Kulturgeschichte der Stadt Friedrichsthal. Die Ausstellung kann ab 14 Uhr besucht werden. Im Rechtsschutzsaal bieten die Mitglieder des Saarwaldvereins Bildstock Kaffee und Kuchen an. Zur Unterhaltung spielt Gerda Schulien, Naturschutzwartin aus Neuweiler, Lieder auf dem Akkordeon. Für die kleinen Besucher gibt es Entdeckungsstationen zum Thema "Wald und Natur". Zu dieser Kulturwanderung unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rolf Schultheis ist jeder herzlich willkommen. ll

Mehr Infos bei Nadine Heck, der Organisations- und Pressewartin der Bildstocker Saarwäldler, Tel. (01 77) 3 45 45 78; E-Mail: nadine.heck1983@web.de