Walpershofer Kleintierzuchtverein feiert 100-jähriges Bestehen

Walpershofer Kleintierzuchtverein feiert 100-jähriges Bestehen

Walpershofen. Albert Reinert, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Riegelsberg/Walpershofen, würdigte in der Jahreshauptversammlung vor 30 Vereinsmitgliedern die gute Zusammenarbeit im Verein. In seinem Rückblick ging er auch auf die Kükenschau ein, die sehr gut verlaufen sei, und ebenso auf die Wanderung zum 1. Mai, das Sommerfest, sowie die Herbstausstellung

Walpershofen. Albert Reinert, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Riegelsberg/Walpershofen, würdigte in der Jahreshauptversammlung vor 30 Vereinsmitgliedern die gute Zusammenarbeit im Verein. In seinem Rückblick ging er auch auf die Kükenschau ein, die sehr gut verlaufen sei, und ebenso auf die Wanderung zum 1. Mai, das Sommerfest, sowie die Herbstausstellung.Freuen konnte man sich im Verein auch über die Ausstellungserfolge von Detlef Heitz und Albert Reinert bei der Landesmeisterschaft der Kaninchenzüchter: Heitz hatte mit einem Kaninchen der Rasse Großchinchilla gewonnen, Reinert mit "Kleinwidder chinfarbig".

Eine ganz besondere Leistung, so Reinert, seien die Siege bei der Landesmeisterschaft und der Deutschen Meisterschaft von Stefan Ziegler und von Tochter Kira bei der Landesschau in Namborn und der Geflügelausstellung in Hannover gewesen. Stefan Ziegler hatte mit seinen "Hochbrutflugenten blau-wildfarbig" gesiegt, Kira Ziegler mit ihren "Appenzeller Barthühnern rebhuhnfarbig".

Der Ehrenvorsitzende Horst Weishaar lobte die gute Vereinsarbeit und plädierte für die Wiederwahl des Vorstandes - so kam es dann auch: 1. Vorsitzender bleibt Albert Reinert, Stellvertreter ist Holger Göritz, Schriftführer Daniela Kohl, Kassierer Günter Kreutzberger, Beisitzerin Jutta Buchheit, Zuchwart Kaninchen Heinz Nilius, Zuchtwart Geflügel Dieter Nilius, Zuchtbuchführerin ist Jutta Göritz.

In dem noch jungen Jahr wird der Verein seinen 100. Geburtstag feiern. Geplant sind für 2012 eine Kükenschau mit Ostereiersuchen für Kinder am Züchterheim (1. April), ein Sommerfest mit Jungtierschau und "Hähnewettkrähen" (7./8. Juli), das Ausrichten der Kreisgeflügel- und Kreiskaninchenschau mit etwa 600 Tieren in der Köllertalhalle (24./25. November), sowie ein Kommers zum Jubiläum am 24. November, 19 Uhr, in der Köllertalhalle. Auch die 1.-Mai-Wanderung und ein Nikolausabend sind wieder im Programm. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung