1. Saarland

Waldwolli brachte den Kindern den Wald ins Klassenzimmer

Waldwolli brachte den Kindern den Wald ins Klassenzimmer

Holz. Beim Projekt "Der Wald im Klassenzimmer" bekam die Erich-Kästner-Grundschule Besuch von "Waldwolli" Wolfgang Lehnen aus Saarlouis. Der Waldpädagoge versucht im Auftrag der INNU (Interessenvertretung für nachhaltige Natur- und Umwelterziehung) Kinder und Jugendliche für Natur und Umwelt zu interessieren

Holz. Beim Projekt "Der Wald im Klassenzimmer" bekam die Erich-Kästner-Grundschule Besuch von "Waldwolli" Wolfgang Lehnen aus Saarlouis. Der Waldpädagoge versucht im Auftrag der INNU (Interessenvertretung für nachhaltige Natur- und Umwelterziehung) Kinder und Jugendliche für Natur und Umwelt zu interessieren. Mit Präparaten wie Tiere, Bäume oder Sträucher, brachte der Waldwolli den Wald ins Klassenzimmer.Jeder Klasse vermittelte er eine Woche lang "Natur pur" und gab Tipps für das richtige Verhalten im Wald. Finanziert wurde die Aktion vom Förderverein der Grundschule. "Mit der Organisation INNU haben wir uns einen kompetenten Partner im Bereich für nachhaltige Natur- und Umweltbildung als Unterstützer geholt", so Schulleiter Georg Fox. Er sieht die Waldpädagogik als Teil der Umwelt- und Lebensbildung, womit der verantwortungsvolle Umgang mit dem Lebensraum Wald gefördert werde. Fox: "Wir müssen bei den Kindern anfangen, ihnen den Wert des Waldes und der Natur immer wieder ins Bewusstsein rücken."

Übrigens: der Waldwolli wird noch im Oktober mit den Holzer Grundschülern den Holzer Fröhnwald besuchen. dg