1. Saarland

Wadern-Nunkirchen: Über 140 Tiere aus Privat-Zoo befreit

Nunkirchen : Über 140 Tiere aus Privat-Zoo befreit

In Nunkirchen hat das Landesamt für Verbraucherschutz (LAV) am Dienstag über 140 Tiere aus einem Privat-Zoo befreit. Darunter befanden sich 32 Hunde, acht Pferde, zwei Kängurus, ein Lama – und eine Boa constrictor.

Nach einer Anzeige waren Veterinäre der Behörde mit Feuerwehr und Ortspolizeibehörde am Vormittag in dem Stadtteil von Wadern vorgefahren. Polizisten sicherten den Einsatz ab – mit einer Hundestaffel.

Was die Tierärzte auf dem schwer einsehbaren Anwesen entdeckten, liest sich wie der Bestand eines Zoos: 32 Hunde, 30 bis 40 Papageivögel und Großpapageien, 20 Seidenhühner, 15 Laufenten, neun Kaninchen, acht Pferde, sechs Gänse, vier Enten, drei Katzen, zwei Meerschweinchen, zwei Kängurus, jeweils ein Esel, Lama und eine Riesenschlange.

Allgemeines Tierhalteverbot verhängt

Die Tiere seien den Besitzern weggenommen und anderweitig untergebracht worden, teilte eine Sprecherin des LAV mit. Gegen die Familie, die den Privat-Zoo unterhielt, sprach die Behörde ein allgemeines Tierhalteverbot aus. Sie war den Veterinären schon länger bekannt, seit 2011 war es in Nunkirchen zu tierschutzrechtlichen Anordnungen und Kontrollen gekommen.