Vortragsreihe für medizinische Laien in der DRK-Klinik Saarlouis

Vortragsreihe für medizinische Laien in der DRK-Klinik Saarlouis

Saarlouis. Im Krankenhaus des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Saarlouis referiert am Mittwoch, 16. Februar, der Neurologe Dr. Hans Michael Lamberty über Fragen rund um Demenz. Um 18 Uhr beginnt in der Cafeteria des Krankenhauses der Vortrag. Im Anschluss ist eine Diskussionsrunde geplant

Saarlouis. Im Krankenhaus des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Saarlouis referiert am Mittwoch, 16. Februar, der Neurologe Dr. Hans Michael Lamberty über Fragen rund um Demenz. Um 18 Uhr beginnt in der Cafeteria des Krankenhauses der Vortrag. Im Anschluss ist eine Diskussionsrunde geplant.Dieser Vortrag gibt den Auftakt zu einer Reihe von Vorträgen der Chefärzte des DRK-Krankenhauses Saarlouis. Die medizinischen Themen der Vortragsreihe wurden speziell für interessierte Laien zusammengestellt. Aktuelle medizinische Themen greift die Vortragsreihe auf, die die Chefärzte des Krankenhauses Saarlouis vom DRK zusammengestellt haben. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18 Uhr in der Cafeteria des Krankenhauses. Sie bestehen aus einem Vortrags- und einem Diskussionsteil. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Die Vortragsreihe wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Saarlouis und dem Förderverein des Krankenhauses realisiert.

Die weiteren Vorträge: Dr. Eric-Thorsten Sternheim, Mittwoch, 16. März, "Rheuma"; Dr. Jürgen Spröder, Mittwoch, 6. April, "Versorgung von Leistenbrüchen"; Neurologe Dr. Ramin Minakaran, Mittwoch, 13. April, "Parkinson Syndrom"; Dr. Eric-Thorsten Sternheim, Mittwoch, 25. Mai, "Ängste vor endoskopischen Untersuchungen", Dr. Jürgen Spröder, Mittwoch, 10. August, "Schilddrüsenchirugie der Knotenstruma". schw

Info: DRK-Krankenhaus, Telefon (0 68 31) 17 11 21.