Vortrag zum Thema Mobbing im THG-Bistro

Vortrag zum Thema Mobbing im THG-Bistro

Sulzbach. In Zusammenarbeit mit der VHS Dudweiler bietet das Theodor-Heuss-Gymnasium Sulzbach (THG) im Rahmen des Projekts Elternschule am Montag, 3. Dezember, um 19 Uhr im Bistro des THG einen Vortrag zum Thema "Mobbing" an. Mobbing sei ein ebenso gravierendes Problem wie andere Formen von Gewalt und fände oft subtil im Verborgenen statt

Sulzbach. In Zusammenarbeit mit der VHS Dudweiler bietet das Theodor-Heuss-Gymnasium Sulzbach (THG) im Rahmen des Projekts Elternschule am Montag, 3. Dezember, um 19 Uhr im Bistro des THG einen Vortrag zum Thema "Mobbing" an. Mobbing sei ein ebenso gravierendes Problem wie andere Formen von Gewalt und fände oft subtil im Verborgenen statt. Der Begriff beinhalte mehr als allgemeine Streitigkeiten in der Schule, schreiben die Veranstalter und "die Folgen für die Opfer können erheblich sein. Sowohl Leistungen der Betroffenen als auch ihre Persönlichkeit können sich verändern." Im Gegensatz zu einem erwachsenen Mobbingopfer sei ein Kind weit weniger in der Lage, um Hilfe zu bitten. Daher sei es wichtig für Eltern und Pädagogen, sich Klarheit über die Verlaufsformen von Mobbingprozessen zu verschaffen. Der Vortrag wird von der Diplom-Pädagogin Nicole Lobert gehalten und wendet sich an die Eltern der Kinder der Klassenstufe fünf bis acht. Er dauert eineinhalb Stunden und ist gebührenfrei. red