Vortrag über Vorsorge-Vollmacht und Betreuungsverfügung

Vortrag über Vorsorge-Vollmacht und Betreuungsverfügung

Dudweiler. Die Volkshochschule Dudweiler lädt in der Reihe "Recht & Soziales" am kommenden Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr zu einem Info-Abend ins Bürgerhaus Dudweiler ein

Dudweiler. Die Volkshochschule Dudweiler lädt in der Reihe "Recht & Soziales" am kommenden Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr zu einem Info-Abend ins Bürgerhaus Dudweiler ein. Wer entscheidet, wenn man im Krankheitsfall oder beispielsweise nach einem Unfall nicht mehr selbst entscheiden kann? Wie kann man erreichen, dass bestimmte Wünsche berücksichtigt werden? Wenn man wichtige Entscheidungen nicht anderen überlassen möchte, kann man dafür heute schon Vorsorge treffen. Diplompädagogin Anette Aurnhammer informiert über den gesetzlichen Hintergrund zur Betreuungsverfügung und Vorsorge-Vollmacht und gibt praktische Tipps zur Umsetzung. Gerne können auch eigene Fragen und Erfahrungen eingebracht werden. Die Teilnahme ist gebührenfrei. redAnmeldung bei der Volkshochschule Dudweiler unter Telefon (0 68 97) 76 58 66 oder Tel. (0681) 506-43 81.