1. Saarland

Vortrag befasst sich mit dem Tod

Vortrag befasst sich mit dem Tod

Saarlouis. Veränderte Einstellungen gegenüber Tod und Sterben sind Gegenstand eines Vortrags des Soziologen und Philosophen Dr. Matthias Hoffmann. Während lange Zeit der Tod für die Menschen in Europa mit größten Ängsten besetzt war, ist mit dem Fortschritt der Medizin das Sterben als eigene Phase vom Tod in den Fokus gerückt

Saarlouis. Veränderte Einstellungen gegenüber Tod und Sterben sind Gegenstand eines Vortrags des Soziologen und Philosophen Dr. Matthias Hoffmann. Während lange Zeit der Tod für die Menschen in Europa mit größten Ängsten besetzt war, ist mit dem Fortschritt der Medizin das Sterben als eigene Phase vom Tod in den Fokus gerückt. Analysen zeigen, dass die oft qualvollen langen Phasen des Sterbens verknüpft mit Autonomieverlust und körperlicher Entstellung als Zerstörung des zivilisatorisch erreichten Niveaus der Menschen und sozialer Tod vor dem Lebensende wahrgenommen werden. Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 23. Februar, 19.30 Uhr im Haus Koch, Cave Lasalle, Grünebaumstraße 2, in Saarlouis. Der Eintritt ist frei. red

Info und Anmeldung bis 21. Februar: VHS Saarlouis, Tel. (0 68 31) 4 02 20.