1. Saarland

Vorstand der Volksbank Saarlouis freut sich über gute Entwicklung

Vorstand der Volksbank Saarlouis freut sich über gute Entwicklung

Saarlouis/Völklingen. Bei der sehr gut besuchten Vertreterversammlung der Volksbank Saarlouis in Völklingen-Wehrden verwiesen die Vorstandsmitglieder Rüdiger Daub und Peter Scholl auf eine "sehr zufriedenstellende Entwicklung in 2011". Das Haus konnte das Eigenkapital aus den erwirtschafteten Erträgen wiederum stärken

Saarlouis/Völklingen. Bei der sehr gut besuchten Vertreterversammlung der Volksbank Saarlouis in Völklingen-Wehrden verwiesen die Vorstandsmitglieder Rüdiger Daub und Peter Scholl auf eine "sehr zufriedenstellende Entwicklung in 2011". Das Haus konnte das Eigenkapital aus den erwirtschafteten Erträgen wiederum stärken.Die Bilanz 2011 ist gekennzeichnet durch überdurchschnittliche Anteile an Kundenforderungen und Kundeneinlagen. Die Bilanzsumme der Volksbank wuchs um elf Millionen Euro auf 379 Millionen Euro, also um 3,0 Prozent. Die Vertreterversammlung genehmigte Zuweisung zu den Rücklagen von 800 000 Euro. Nach dieser Stärkung des Eigenkapitals, beläuft sich der Bilanzgewinn auf 131 059,43 Euro (Vorjahr: 133 920,05). Die Eigenkapital-Ausstattung bezeichnen die Vorstände als "überdurchschnittlich gut". Die Risiken im Kredit- und Wertpapiergeschäft als "überschaubar".

Über die Volksbank Immobilien GmbH wurden 50 Objekte mit einem Volumen von knapp fünf Millionen Euro vermittelt. Das Warengeschäft verzeichnete mit einem Umsatz 1,2 Millionen Euro eine leichte Ertragssteigerung.

Einstimmig erfolgten Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie Zustimmung zu Jahresabschluss Verwendung des Bilanzgewinns. Die Mitglieder der Genossenschaft erwarten für 2011 eine Dividende von sechs Prozent.

Bei den Wahlen des Aufsichtsrates wurden Karl-Heinz Hönigfeld (Siersburg) und Fritz König (Wadgassen-Hostenbach) bestätigt. Peter Hoor (Großrosseln) verzichtete aus beruflichen Gründen auf eine Wiederwahl. hpf

Fotos: Volksbank

Auf einen Blick

Die Volksbank Saarlouis hat als eine von zwölf Volksbanken im Saarland über 25 000 Kunden. Das Geschäftsgebiet reicht von Rehlingen-Siersburg bis Großrosseln. 14 Geschäftsstellen, zwei SB-Stellen und ein Raiffeisenmarkt werden unterhalten. Beschäftigt sind 116 Mitarbeiter, davon zehn Auszubildende. hpf