1. Saarland

"Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"

"Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"

Homburg. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt am Mittwoch, 5. Dezember, um 15 Uhr zum Vortrag: "Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung" ins Diakoniezentrum (Schwesternhausstraße 9) nach Homburg ein. Den Vortrag hält ein Referent der Anwaltskanzlei Fries und Herrmann

Homburg. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt am Mittwoch, 5. Dezember, um 15 Uhr zum Vortrag: "Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung" ins Diakoniezentrum (Schwesternhausstraße 9) nach Homburg ein. Den Vortrag hält ein Referent der Anwaltskanzlei Fries und Herrmann.Jedem Menschen kann es passieren, dass er Dinge nicht mehr selbst erledigen kann oder will, sei es aufgrund von Alter oder von Krankheiten. Jeder kann eines Tages auf Hilfe anderer angewiesen sein. Mit einer Vorsorgevollmacht legt man in guten Zeiten fest, wer später helfen darf, heißt es in der Pressemitteilung. red