Vor 40 Jahren wurde Zweckverband ins Leben gerufen

Vor 40 Jahren wurde Zweckverband ins Leben gerufen

Schiffweiler. Vor 40 Jahren, genau am 17. Mai 1972, ist der "Zweckverband Naherholungsraum Itzenplitz" von den damaligen Gemeinden Heiligenwald, Merchweiler, Wemmetsweiler und der Stadt Friedrichsthal gebildet worden. Heute sind die Gemeinden Schiffweiler, Merchweiler und die Stadt Friedrichsthal Träger des Zweckverbandes

Schiffweiler. Vor 40 Jahren, genau am 17. Mai 1972, ist der "Zweckverband Naherholungsraum Itzenplitz" von den damaligen Gemeinden Heiligenwald, Merchweiler, Wemmetsweiler und der Stadt Friedrichsthal gebildet worden. Heute sind die Gemeinden Schiffweiler, Merchweiler und die Stadt Friedrichsthal Träger des Zweckverbandes.Zwölf Jahre lang stand dem Zweckverband der Bürgermeister der Gemeinde Merchweiler Walter Dietz vor. Nach der Änderung der Satzung zu Beginn des Jahres hat Walter Dietz nun das Zepter an den Bürgermeister der Gemeinde Schiffweiler Markus Fuchs übergeben. Das teilte jetzt die Gemeinde Schiffweiler mit.

"In der Vergangenheit ist es uns gelungen, dass die besonderen Anlaufpunkte im Zweckverbandsgebiet, wie Itzenplitzer Weiher oder Saufangweiher, auch von weit entfernt lebenden Menschen aus dem Saarland und darüber hinaus besucht werden", so Markus Fuchs.

Die Aufgabe des Zweckverbandes ist laut Satzung die Entwicklung des Verbandsbereiches zu einer im Zusammenhang geordneten Erholungs- und Kulturlandschaft unter Berücksichtigung des Naturschutzes. Vor allem soll verwirklicht werden: die Anlage und Unterhaltung der in den Bauleitplänen vorgesehenen Wege, Plätze, Wasserflächen und Erholungseinrichtungen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung