1. Saarland

Voodoo, Jazz und wahre Liebe

Voodoo, Jazz und wahre Liebe

St. Wendel. Endlich hat Walt Disney wieder ein richtiges Märchen zu einem Meisterwerk gemacht. "Küss den Frosch" - der Film erscheint am 15. April auf DVD - hat alles, was ein echter Disney-Zeichentrickfilm braucht: bezaubernde Charaktere, gute Musik, viel Emotion und eine Botschaft. Nicht nur Kinder werden ihren Spaß an diesem Film haben. Auch wegen der Extras

St. Wendel. Endlich hat Walt Disney wieder ein richtiges Märchen zu einem Meisterwerk gemacht. "Küss den Frosch" - der Film erscheint am 15. April auf DVD - hat alles, was ein echter Disney-Zeichentrickfilm braucht: bezaubernde Charaktere, gute Musik, viel Emotion und eine Botschaft. Nicht nur Kinder werden ihren Spaß an diesem Film haben. Auch wegen der Extras. Unter anderem sprechen Sänger wie Roger Cicero und Bill Ramsey über ihre Arbeit als Synchronsprecher, außerdem gibt es Spiele und das Musikvideo. Zum Inhalt: In New Orleans, der Hauptstadt des Jazz, ist Voodoo mehr als dunkle Zauberei. Und die Einwohner der Stadt haben noch wahre Träume. So auch die hübsche Kellnerin Tiana, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein eigenes Restaurant. Doch als sie eines Tages einem vorlauten Frosch begegnet und ihn küsst, verwandelt sie sich urplötzlich selbst in einen Frosch. Auf der abenteuerlichen Suche nach einer gutmütigen Voodoo-Queen, die den Zauber rückgängig machen soll, streift das Froschpaar durch die Sümpfe der Bayous und begegnet dabei urkomischen Gestalten wie dem Musik-verrückten Alligator Louis und dem romantischen Glühwürmchen Ray. him