1. Saarland

Von grauen Kaninchen und gelben Papageien

Von grauen Kaninchen und gelben Papageien

Oberthal. Der Kaninchenzuchtverein SR 153 Oberthal und der Vogelzucht- und Schutzverein Oberes Bliestal veranstalteten gemeinsam eine Kleintierschau in der Bliestalhalle, die an beiden Tagen gut besucht war. Da gab es auch viele Kaninchen und Vögel für Erwachsene und Kinder zu sehen, wobei diesmal die Kleinen vor allem die Vögel im Blickpunkt hatten

Oberthal. Der Kaninchenzuchtverein SR 153 Oberthal und der Vogelzucht- und Schutzverein Oberes Bliestal veranstalteten gemeinsam eine Kleintierschau in der Bliestalhalle, die an beiden Tagen gut besucht war. Da gab es auch viele Kaninchen und Vögel für Erwachsene und Kinder zu sehen, wobei diesmal die Kleinen vor allem die Vögel im Blickpunkt hatten. Beide Vereine gestalten seit Jahren die Kleintierschau der Kaninchen und Vögel zusammen. Der Vorsitzende des Kaninchenzuchtvereins, Kunibert Schmidt, zählte 80 Kaninchen in zwölf verschiedenen Rassen und Farbschläge auf, die von sechs Züchtern und einem Jugendzüchter ausgestellt waren. Jugendzüchter Keanu Therre, 13, hatte selbst zehn Kaninchen aus zwei verschiedenen Rassen ausgestellt. Dem sprach Kunibert Schmidt ein besonderes Lob aus. Ältester Züchter des Vereins ist Giesbert Nilles, 81, der 14 Kaninchen auf der Schau präsentierte. Die Preisrichter Walter Fehrenz und Stefan Simon aus Ottweiler nahmen die Kaninchen unter die Lupe und bewerteten die Tiere. Erster Vereinsmeister wurde Christian Schmidt mit der Rasse Wiener Grau mit 480,5 Punkten. 2. Vereinsmeister wurde Kunibert Schmidt mit der Rasse Deutscher Riese grau. Auch Hans Braß erhielt für seine Rasse Wiener blau 480,5 Punkte und wurde dritter Vereinsmeister. Nach der Auswertung der einzelnen Positionen wurde diese Reihenfolge bestimmt.Der Vogelzucht- und Schutzverein Oberes Bliestal war mit 22 Züchtern auf der Ausstellung vertreten, die insgesamt 60 Zuchtvögel aus verschiedenen Rassen und Farbschlägen präsentierten. Zur Zeit werden im Vogelzuchtverein über das Jahr rund 250 verschiedene Vögel gehalten. Die größten unter den ausgestellten Vögeln waren diesmal Gelbbrust Aras und Rote Aras - das sind die beiden größten Papageiarten. Andere Vögel waren zum Beispiel ein Königsittich, verschiedene Farbschläge von Prachtrosellas, Rotschwanzsittiche, Nymphen- und Wellensittiche, die alle von den Kindern bestaunt und bewundert wurden. Bewertungen wurden bei den Vögeln nicht vorgenommen.

Dem Verein ist es ein Anliegen, die Vögel in naturnah gestalteten Großvolieren zu präsentieren, weilt sie so besser zur Geltung kommen sollen. In einer naturnah gestalteten Ecke waren für die Kinder präparierte Tiere, wie Uhus, Feldhuhn und Habichte aufgebaut.

Und hier fühlten sich die Kinder dann auch so richtig wohl beim Malwettbewerb, wo aber vor allem Sittiche und Papageien gezeichnet wurden. Sieger des Malwettbewerbes sind: 1. Platz: Valentina Morchica, Gronig; 2. Platz: Lara Kiefer, Gronig; 3. Platz: Johannes Schön, Steinberg-Deckenhardt. Der Verein weist darauf hin, dass die Preise beim Chefdes Vogelzucht- und Schutzvereins Oberes Bliestal, Dieter Bouillon, Schäferstraße 19, in Oberthal abgeholt werden können.