1. Saarland

Von geistlichen Gesängen bis zu russischen Werken

Von geistlichen Gesängen bis zu russischen Werken

Alles was ein gutes Konzert ausmacht, erlebten die Besucher des Jahreskonzertes der Hiery-Chöre in der Ensdorfer Pfarrkirche. Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt des sechsköpfigen Vokalensembles Ornament aus Weißrussland.

Die Hiery-Chöre veranstalteten auch in diesem Jahr ihr traditionelles Jahreskonzert in dem ansprechenden Rahmen der voll besetzten Pfarrkirche in Ensdorf. Alles, was ein gutes Konzert geben kann, erlebten die Besucher in Ensdorf. Begeistert wurden die Sängerinnen und Sänger am Schluss des Konzertes vom Publikum gefeiert.

Ornament als Höhepunkt

Unter der Leitung von Chormusikdirektor Hermann Josef Hiery traten seine Chöre - die Saar-Gau-Chorgemeinschaft, die Chorgemeinschaft Heiterkeit, die Concordia Ensdorf und der gemischte Chor Heiterkeit Ensdorf - bei dem Konzert auf. Ein besonderer Höhepunkt war das Vokalensemble Ornament aus Weißrussland. Die sechs Sänger traten als A-cappella-Formation auf. Die Chöre wurden jeweils von Johannes Schmitz auf der Orgel und seiner Tochter Ruth Schmitz auf dem Klavier begleitet.

Obwohl das Programm nicht ausgesprochen adventlich ausgerichtet war, so trug es doch dem sakralen Raum der Ensdorfer Pfarrkirche Rechnung. Auf dem Programm standen neben zahlreichen geistlichen Gesängen und bekannten Liedern auch Werke aus der russischen Tradition.