Vom Wasserturm aus den Mondscheinmarkt betrachten

Vom Wasserturm aus den Mondscheinmarkt betrachten

Sulzbach. Mit ähnlichem Konzept, aber an neuem Ort: Der Mondscheinmarkt zieht von Sulzbach nach Neuweiler. Am kommenden Freitag, 30. März, bauen die Händler ihre Stände zum "1. Neuweiler Mondscheinmarkt" am Wasserturm auf. Diese Veränderung bietet die Möglichkeit, "Sulzbach und Neuweiler bei Nacht" zu erleben

Sulzbach. Mit ähnlichem Konzept, aber an neuem Ort: Der Mondscheinmarkt zieht von Sulzbach nach Neuweiler.Am kommenden Freitag, 30. März, bauen die Händler ihre Stände zum "1. Neuweiler Mondscheinmarkt" am Wasserturm auf. Diese Veränderung bietet die Möglichkeit, "Sulzbach und Neuweiler bei Nacht" zu erleben.

Denn die Stadtwerke wollen den Turm an diesem Abend - der Markt dauert von 17 bis 21 Uhr - zur Begehung freigeben. Das sagte Organisatorin Gabi Metz-Berlinghof der Saarbrücker Zeitung. Neben Ölen und Seifen werden diverse Köstlichkeiten, wie Käse, Fisch und Süßwaren feilgeboten.

Auch Claudia Reimertshofer aus Sulzbach ist mit ihrem kleinen Spinnrad auf dem Mondscheinmarkt dabei. Sie verarbeitet dort Hundewolle. thf

Informationen und Anmeldung bei Gabi Metz-Berlinghof, Tel. 0152/28 21 95 34.

Archivfoto: ane

Mehr von Saarbrücker Zeitung