1. Saarland

Vom Saatgut bis zur essbaren Wand

Vom Saatgut bis zur essbaren Wand

Gartenträume auf dem Linslerhof sind wieder von Donnerstag bis Sonntag, 9. bis 12.

Mai, zu bestaunen, wenn Gartenliebhaber unter freiem Himmel viele Möglichkeiten für ihr grünes Paradies entdecken können. Der historische Linslerhof mit seinen nostalgischen Gebäuden und Innenhöfen bildet zum zwölften Mal den Rahmen für die Ausstellung. Das Motto lautet "Nachhaltig gärtnern: Naturgärten und Ökotrends". Verschiedene Öko-Trends wie zum Beispiel vielfältige Lebensräume für Tiere und Pflanzen, eine Auswahl an einheimischen Pflanzen sowie Gartenpflege ohne CO{-2}-Ausstoß und Lärm sind zu erleben. Außerdem werden Floristen, Saatgut- und Blumenzwiebelspezialisten bekannte und beliebte Pflanzensorten zeigen und vergessene einheimische Pflanzen in Erinnerung rufen.

Ein Höhepunkt ist die "Essbare Wand" aus den Niederlanden: Das ist ein aus nachhaltigem Material bestehendes Produkt, mit dem man eigenes Gemüse, Kräuter oder essbare Blumen anbauen kann. Damit ist es für jeden möglich, sich auf kleinstem Raum selbst mit frischen Kräutern oder Lebensmitteln zu versorgen.

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 19 Uhr. Eintritt: Erwachsene acht Euro, Rentner sieben Euro, Kinder bis zwölf Jahre ein Euro, bis vier Jahre frei.

gartentraeume.com