Vom Piratenbuch aufs Seeräuberschiff

Vom Piratenbuch aufs Seeräuberschiff

St. Ingbert. Am kommenden Dienstag, 28. April, ist der Kinderbuchautor Hartmut El Kurdi um 16 Uhr in der Stadtbücherei St. Ingbert zu Gast. Er wird sein Theaterstück "Johnny Hübner greift ein" vorspielen. In der Geschichte geht es um Olga, die für ihr Leben gerne liest

St. Ingbert. Am kommenden Dienstag, 28. April, ist der Kinderbuchautor Hartmut El Kurdi um 16 Uhr in der Stadtbücherei St. Ingbert zu Gast. Er wird sein Theaterstück "Johnny Hübner greift ein" vorspielen. In der Geschichte geht es um Olga, die für ihr Leben gerne liest. Als sie mitten in der spannendsten Stelle in ihrem Piratenbuch steckt, wird sie wortwörtlich mitgerissen und landet auf dem Deck des Schiffes von Käpt'n Bert Braunbart, dem blutrünstigsten Killerpiraten auf den sieben Weltmeeren. Von da an steckt sie in großen Schwierigkeiten. Hilfe bekommt sie von Johnny Hübner vom Geschichtenrettungskommando. Der Autor Hartmut El Kurdi wurde 1964 in Amman als Sohn einer deutschen Mutter und eines jordanischen Vaters geboren und wuchs in London und Kassel auf. Er schreibt Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Darüber hinaus arbeitet er als Regisseur und Schauspieler an verschiedenen Theatern. Zu diesem lustigen Theaternachmittag sind alle Kinder ab acht Jahren eingeladen. Der Eintritt ist frei. Am Mittwoch, 29. April, neun Uhr, liest Hartmut El Kurdi auch vor Schülern der Rischbachschule in der Stadtbücherei St. Ingbert. Beide Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis statt. redWeitere Infos: Stadtbücherei, Telefon (06894) 922 50.

Mehr von Saarbrücker Zeitung